Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Passe, Simon de - Powle, G.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1766577
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1767585
Pcrault. 
"Perchtold , 
Ulrich. 
8D 
Perault , 
s. Perrault. 
Perazzini , 
Peraccini. 
Percellis, Jan, auch Pareelles und Perselles, Mm, um 
Iiupferstecher von Leyden, wurde um 15g? geboren,  und von C. 
Vmum unterrichtet. Er malte Landschaften, die in der Behand- 
lung an J. van Goyen erinnern, ausgezeichneten Beifall erwarb er 
sich aber durch seine Seestiiclte. Sturm und Gewitter, Schiff- 
brüche stellte er in schauerlieher Wahrheit dar, cla er zur Beob- 
achtung jenes tobenden Elementes öfter sein eigenes Leben daran- 
wagte.  
Sein Sohn Julius war ebenfalls Seemaler, der  so wie der Va- 
ter, häufig seine Gemälde und Zeichnungen mit J. P. bezeichnete, 
S0 dass es schwer wird, ihre Arbeiten zu sondern. Das Todesjahr 
dieser beiden Iiiiustleg ist unbekannt. Jan starb zu Leyerdorp. 
Dann haben wir von J. Percelles auch radirte Blätter: 
1) Der Traum des Jakob von der Himmelsleiter, links unten 
 mit J. P. bezeichnet, und angeblich von J. Percelles. H. 
54Z., Br. Z4 Z. Q L. 
2) Die Verkündigung, mit J.P. bezeichnet, und von Regnault- 
Delalaude, im Catalogue Ptigal N0. 940, H15 Werk des J. 
Parcellis erklärt. 
5) Die Folge von Bauern mit Aussichten auf Land und Meer, 
wenigstens 17 Blätter, qu. 8. Auf dem ersten Blatte steht: 
Verscheyden Stranden enn water gesiebten gedaen door Jan 
Perselles. Mit H0ndius' und Beerendrechfs Adresse. Bei 
VVeigel 3 Thlr.  
4) Schiffe verschiedener Art auf oifenem Meere. 12 Blätter mit 
Titel: Ieones variarum navium holland. quarum usus maxi- 
me in aquis interioribus regionis. Notatae a famosissimo 
Navium pietore Joanne Percellis. Anno 1627. Amsterodami 
impressa apud N. Vischer. Eine andere Ausgabe  Icoues 
variarum navium etc. Divers Navires etc. Jedes Blatt mit 
J. P. bezeichnet. B. Cleynhens excud. Harlem. Auch Vi- 
schei-"s Adresse ist noch dabei. H. Ö Z. 4 L., Br. g Z. 
1 L. 
5) Verschiedene holländische Schiffe, mit holländischen Unter- 
schriften und Versen. Folge von wenigstens 8 schön gesto- 
chenen Blättern, die oft dem W. v. d. Velde zugeeignet 
werden. C. J. Visscher excud. Oval fol- 
Percellis , 
Julias , 
Percellis. 
s. Jan 
Percenet, Architekt, der in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts 
in Paris blühte. Er war- auch Decorateur, und als solcher zeich- 
nete er Vasen, Leuchter, Kelche u. s. w. , die von Desmarteaux 
um 1770 gestochen wurden. Er hat selbst zwei Folgen von Vasen 
radirt, eigene Composition. jedes Heft zu 7 Blättern. 
PerchtÜlds Ulnch: 'Maler, der in der ersten Hälfte des 16. Jahr- 
hunderts in München lebte. Er wird weder von Lipowsky, 110d! 
von einem anderen uns bekannten Schriftsteller erwähnt; dass cr 
alier gelebt hat, beweisen die Akten der Zunft in München, wo 
WK seiner in einem Ladzcttel von 155? erwähnt fanden.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.