Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Passe, Simon de - Powle, G.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1766577
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1767507
Penni , 
Luca. 
81 
das Horn bläst.  Jupiter als Satyr bei Antiope.  Eine 
junge Bildende mit Amor zu ihren Fiissen. 
Aven, Le_o d', oder L. '.l'hiry, der Gütterrath, in der Mitte 
Jupiter mit dem geweihten Baume, und jede andere Gott. 
heit mit dem ihr geheiligten Baume, merkwürdiges Blau; 
von 15117.  Diana unili die Nymphen in der Barke verfol- 
gen einen Hirsch, schöne Composition.  Adonis und seine 
Jäger verfolgen einen grossen "Eber durchs YVasser.  Vul- 
lsan und seine Cylslopen schmieden die Pfeile des Amor, 
grossartige Compusition.  Mars und "Venus von Amor und 
den Grazien bedient.  M. Curtius stiirzt sich in den Ab- 
grund, im Geschmaclie des L. d'Aven gestochen. 
Avibus, Casp. ab, s. G. Ghisi. 
Boivin, 11., eine schlafende Nymphe mit Amor vom Faun 
belauscht, Luca P. Inue; andere mythologische Darstellun- 
gen, mit Lucas P. B. bezeichnet.  Susanna im Bade. 
Coriolano, B., ein Mann, welcher vor einer Königin kniet, 
die mit ihrem weiblichen Gefolge rechts sitzt, ein Pries, mit 
dem Monogramm L. P. H. bezeichnet. 
Galle, Ph„ nackte Krieger, welche bei einem Begräbnisse 
Menschen tiidten. 
Ghisi,  Apollo auf dem Parnass, umgehen von den Mu- 
sen, grossartige Composilion. Casp. ab Avibus hat dieses 
Blatt copirt.  Orion trägt die Diana auf den Schultern, 
schön gezeichnetes Blatt. Casp. ab Avibus hat dieses Blatt 
copirt.  Venus im Bade von einem Rosenstrauch verwun- 
det. Copirt von C. ab Avihus und von einem lllonograin- 
misten, welchen Bartsch nicht kannte.  Die Vcrliiumclung, 
welche die Unschuld vor dem dummen Richter anlilagt, merk- 
würdige Composition.  Der Traum des Rafael, oder die 
Melancholie des Michel Angele, eine der merkwürdigsten 
Compnsitionen, gewöhnlich dem Rafael zugeeignet, von Eini- 
gen jedoch dem L. Penni" beigelegt, weil die Zeichnung mehr im 
Charakter des L. Penni gehalten ist.  
G. Ii., vier Nymphen in einem Bade vom Satyr belauscht, 1564. 
Laulnc, E. de, Loth mit. seinen Töchtern, Luea Penni inv. 
15.19, vorzügliches Blatt, qu. 12.  Der Tod des Adonis.;_ 
Lucretia, halbe Figur.  
Matheus, Georg, Diana im Bade mit ihren Nymphen Ver. 
wandelt den Alitiiun in einen Hirsch, rechts Wlru wird er 
von den Hunden zerrissen, Hclldunliel von vier Platten. 
H. 12 Z. Ö Lf? Br. 16 Z. {i  Bartsch. XII. p. 106, be. 
hauptet. dass man auf diesem Blatte Folgendes lese: Lvi-' 
ckes. Pen. D. B. Anna inventor. Qarunier erkennen 
Einige Lueas Penni den Römer, auffallend ist aber der Name 
Anna. Diese war eine Tochter des Matheus: und beide 
schnitten die Platte in Holz. 
Ransonette, N., die Bildnisse der Qiana von Poitiers und 
der Anna Sorel , jene die Geliebte Heinrich II., diese CarYs 
VlL, zwei Blätter.     
Rom, M., die Gpablegung Christi, Compositionen von neun 
Figuren. , 
Wißfx, H., die Geisslung Christi, bezeichnet M. Lucas Roms 
iuventor. 
 
Künstler - Lax. 
Naglerle 
6
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.