Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Passe, Simon de - Powle, G.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1766577
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1767398
Pencz , 
Georg- 
51) 2. Die Beschneidung. Rechts unten das Zeichen. 
32) 5. Die Anbetung der Könige. Das Zeichen nach links 
unten.  
53) lt. Christus als Knabe im Tempel unter den Schriftgelehr- 
ten. Links oben das Zeichen. 
.34) 5. Christus verwandelt Wein in Wasser. In der Mitte oben 
am Fenster das Zeichen. 
35) Ö. Die Heilung des Aussätzigen. In der Mitte nach rechts 
das Zeichen. 
36) 7. Christus schläft während des Sturmes. In der Mitte un- 
ten das Zeichen. 
37) 8. Das Gleichniss vom Weinberge und dem Familienvater. 
In der Mitte oben das Zeichen. 
38) 9. Das Gleichniss vom Säemanne. In der Mitte oben das 
Zeichen. i 
59) 10. Christus heilt den Blindgebornen. Oben nach recht; 
das Zeichen. 
40) 11. Christus vom 'l'eui'el versucht. Links oben das Mono- 
grainm. 
I'll) 12. Christus heilt ein krankes Weib. Rechts oben das 
Zeichen.  
42) 15. Christus treibt einem jungen Menschen den Teufel aus. 
Rechts oben das Zeichen. 
45) ili. Christus Spßläixnlll fiinf Broden Tausende. Rechts 
oben das Zeichen. 
44) 15. Die Pharisäer wollen ihn steinigen. Rechts oben das 
Zeichen. 
45) 16. Christus zieht triumphirend in Jerusalem ein. Links 
oben das Zeichen. 
46) Die Fusswaschnng. Links unten das Zeichen. 
47) 17. Der Engel verkündet den drei Marien die Auferstehung 
des Herrn. Links am Grabe das Zeichen. 
(13) 18. Christus und die beiden Apostel in Emaus. Rechts un- 
ten das Zeichen. 
49) 1a. Christus erscheint dem Thomas. Links oben das Zei- 
c en. 
50) 20. Christus spricht zu seinen Jiingern von den Pflichten 
eines guten Hirten. Rechts oben das Zeichen. Statt No.20 
steht hier N0. 10.   
51) 21. Christus weiht die Jünger in ihr Lehramt ein. Rechts 
oben das Zeichen. 
52) 22. Er gibt ihnen ZOLIgUiSS vom Vater. Rechts oben da; 
Monogramm.  
53) 25. Christus ernennt Petrus zum Haupt der Iiirche. Rechts 
oben das Zeichen.   ' 
54) Qli. Die Erscheinung des heil. Geistes. Rechts oben das 
Zeichen. V. Solis hat dieses Blatt copirt. 
55) (25) Die Verklärung Christi. Unten gegen die Mitte hin 
 das Zeichen. V. Solis hat dieses Blatt copirt. 
56) Die Ehebrecherin von den Pharisiiern vor Christus geführt. 
Ain Piedestal ist das Zeichen. H. 5 Z. 1 L., Br. 2 Z. 3 L. 
57) Christus von den Kindern umgeben. Am Steine unter den 
Fiissen des Heilandes das Zeichen. H. 6 Z., Br. g Z. 
Es gibt davon eine Copie in Iiuptcr, und eine gegensei- 
tige Copic im Holzschnitte. 
Im neueren Drucke in der Derschairschen Sammlung, 
qu. fol.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.