Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Passe, Simon de - Powle, G.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1766577
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1767384
Peucz , 
Georg. 
69 
d) Der junge Tobias führt den Engel ein, der ihn auf der 
Reise begleiten soll. Man sieht den Begleiter links vorn. 
Unten steht: Thobwie. bestelt. den en el. (das g 
verkehrt) -mit. zv. gen. (g verkehrt). 5- 2. glechts oben 
das Zeichen. 
e) Tobias zieht den Fisch aus dem Wasser, wozu ihn der 
rechts stehende Engel ermuntert. Unten steht: Der en- 
gel. erleost. Thobwie. vom eisch. Ö. 2. Links oben 
das Zeichen. 
f) Tobias heirathet die Sara. Man sieht ihn mit dem Engel 
zur Linken. und die Sara rechts. Oben -ist eine Tafel 
mit der Schrift: Thuhias hat. Raguel vmb sin do- 
cher; dann folgt das Zeichen. 
g) Tobias legt einen Theil der [Wschleber auf glühende Koh- 
len, und bringt die erste Huchzeitnacht mit Sara im Ge- 
bete hin. Letztere sitzt linlss im Grunde auf dein Bette. 
Auf einem 'I'äl'elchen rechts oben steht: Thobwie 1545 
und das Zeichen. 
20) - 29) Verschiedene Gegenstände aus dem alten Testamente, 
Foläe von 10 Blättern. H. 1 Z. g  10 L., Br. 2 Z. g bis 
10 e. 
a) Loth von seineirTöchtern berauscht. Links vorn am 
Steine das Zeichen. 
b) David erblickt Bathseba im Bade. Links unten das Zei- 
chen. 
Es gibt eine gegenseitige Copie, wo man David rechts 
erblickt. Diese ist ohne Namen und Zeichen. Eine zweite 
gegenseitige Copie hat unten in der Mitte den Buchstaben 
 und das Zeichen des Virgil Solis. In der rechten 
Ecke steht ein C.  
c) Salomon betet die Götzen an. Links oben an der Mauer 
das Zeichen. Die gegenseitige Copie ist eben so bezeich- 
net, wie jene von it. b. 
d) Das Urtheil des Saloinou. Links oben an der Mauer das 
Zeichen. 
e) Holofernes im Zelte mit Judith am Tische. Recht; oben 
das Zeichen. 
f) Judith mit der Magd, welche das Haupt des Holofet-ne; 
trägt, nach Michel Angele. An der Säbelklinge links vorn 
ist das Zeichen. 
g) Susanna im Bade von zwei Alten überrascht. In der Mitte 
unten steht: Svsanna. Unten nach links das Zeichen. 
In der gegenseitigen anonymen Copie steht dieses rechts. 
h) Dieselbe Darstellung anders behandelt. Susanne ist links, 
die Inschrift ist unten von der Mitte aus etwas nach links 
 gesetzt, und das Zeichen sieht man links am Bassin. 
i) Dalila beraubt den Samson der Haare  rechts sitzend iin 
Profil. Das Zeichen ist links obcn. Die gegenseitige Co- 
Eie löat unten das Zeichen des V. Solis und den Buchsta- 
eu  
k) Die Herodias mit dem Haupte des Johannes auf der Schüs- 
sel. Unten nach rechts zwischen den Fiissen des Herodes 
unterscheidet man mit Mühe das Zeichen des Stecher-s, 
D86 Leben JESII Christi, Folge von 26 Blättern, die numerirt 
sind, bis aui No. 50, 46 und 55. 
50) t. Die Geburt Christi, das Zeichen in der Mitte oben.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.