Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Passe, Simon de - Powle, G.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1766577
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1771853
516W 
Porporati, 
Carlo 
Antonio.  
Porretano, 
Piermaria. 
Schrift, und ein zweiter friiher Druck mit der Schrift, wo 
aber gavees statt gravees steht. 
4) Abel oder der Tod des ersten Menschen, nach A. v. d. 
VVeriPs Bild in Turin, ein Hauptblatt 1776, s. gr. fol. Sehr 
selten im Drucke vor der Schrift, bloss mit dem Wappen. 
5) Oenone Wund Paris, nach demselben, in schwarze: Manier, 
gr. fol. Bei Weigel 6 Thl. 16 gr. 
6) Susanna im Bade von den Alten überrascht, nach J. B. San- 
terre, fol. Im ersten Drucke vor der Schrift, im zweiten 
vor der Reception, im dritten mit derselben. 
7) Ein Illärlchen mit dem Hunde, la fanciulla col cane, nach 
Grenze, das oben erwähnte Haupthlatt, fol. Im früheren 
Drucke vor der Adresse „la rue 'l'hihaudotö. 
3) Clorinde e Tancrede, aus Tasso's befreitem Jerusalem, nach 
C. Vanloo, gr. fol. 
g) Erniinia ed il pastore, das Gegenstück, nach demselben, gr. 
fo . 
10) Le Coucher, ein nacktes, ins Bett steigendes Mädchen, nach 
J. Vanloo, ein schönes und berühmtes Blatt, gr. fol. Bei 
Weigel 6 Thl. Im ersten Drucke vor Buldeüs Adresse. 
11) Le Garde s vous, der lauernde Amor, nach A. Kaufmann, gr. 
fol. Im ausgewählten Drucke mit Jouberäs Signatur auf der 
Rückseite.   
12) Le Devoir naturel, eine Mutter mit zwei Kindern, die den 
Schleier von der Wiege hebt, nach C. Cignani, 1770- Vor- 
ziigliches Blatt. fol. 
15) Das Bad der Leda, Il Bagno di Leda, nach Correggio, gr. 
fol. Im ersten Drucke vor der Schrift. 
111) Venus liebkoset den Amor, nach P. Battoni, fol. 
13) La prätresse compatissante, die mitleidige Priesterin, nach 
A. E. Gibelin, in schwarzer Manier, fol. 
POITQIH, Glaßßmß, Bildhauer, der im 15. Jahrhunderte in Como 
lebte. Er arbeitete daselbst beim Baue des Domes. Seinen Namen 
nennt eine Inschrift am Architrave des Haupteinganges der Cathe- 
thedrale von Como. Man liest da: MCCLXXIIII. Magister Jaco- 
bus Porrata de Cumis fecit hanc portam. Der Architrav ist mit 
Basreliefs geziert und an den Seiten des Portals sieht man die Pro- 
pheten, ebenfalls von Porrata gefertiget. Auch in Cremona finden 
sich Werke von ihm , und die Cremonesischen Schriftsteller haben 
desswegen den Meisterlacobus zu ihrem Landsmanne gemacht; allein 
der Künstler nennt sich in Como selbst einen Bürger jener Stadt. 
POITGIQ, .GiLlS8pp6,__Maler von Genua, war Schüler von D. Fia- 
5ella, den er aber fruh durch den Tod verlor. Ob er ein Künstler 
von Bedeutung geworden, finden wir nicht angezeigt. 
POITGE, Formschneider zu Paris, ein jetzt lebender geschickter Künst- 
ler, dessen Namen mehrere schön illustrirte Werke nennen, wie: 
die Ausgaben von Mohere und Cervantes, mit Holzschnitten, 
nach Zeichnungen VOR T. Johannot; Paul et Virginia suivi de 1a 
chaumiere Indienne, P11? B. de Saint-Pierre. Paris 1838- Auch in 
des Grafen Raczynski Geschichte der neueren deutschen Kunst sind 
zwei Blätter von ihm: die Kirchengängerin nach Blanc, und Les- 
sing auf der Jagd. 1 
POITCISMIO, Plermarla: Maler von Bologna, war Schüler der 
Carrncci, und nach seinen in der genannten Stadt vorhandenen 

        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.