Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Passe, Simon de - Powle, G.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1766577
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1771789
Poorten , 
Popcllcr , 
509 
mit historischen und landschaftlichen Darstellungen zieren, doch 
gehören seine besseren Werke erst rler letzten Zeit seines Lebens 
im, als er durch das Studium cler Werke A. van Dyclfs einsehen 
gelernt hatte, dass er in Auffassung der Natunuml im Malvverke 
noch vieles zu verbessern habe. Seine späteren Bildnisse und einige 
kleine Landschaften sind daher in Vergleich mit den früheren viel 
höher zu setzen. Doch starb v. d. Poort schon 1807. 
Püortcn: Hendrlclg Van der, Landschaftsmaler, wurde 1789 zu 
Antwerpen geboren, und von H. A. Myn unterrichtet. Im Jahre 
1816 gewann er bei der Iixlnstausstcllung der erwähnten Stadt den 
Ehrenpreis, und dadurch zur neuen Thiitiglseit gespvfllt, lieferte 
er auch in der Folge Werke, die nicht minder preiswürdig sind. 
Es sind dies Landschaften und Viehstücke. 
Poortcr: Vvlncm de; Maler von Harlem, wird für Rembrandfs 
Schüler gehalten. Er malte historische Darstellungen, und auch 
leblose Gegenstände, schon um 16j7, und somit erscheint er eher 
als Hembrandtis Nacheiferer, der nicht viel jünger seyn konnte, 
als jener Meister. Seine Bilder sind meistens in kleinem Formate, 
wie dies weiligstens mit jenen der Fall ist, die in der h. Gallerie 
zu Dresden und in Salzdahlen aufbewahrt wurden. Sie wurden 
theuer bezghlt, so wie denn der Künstler überhaupt in Ansehen 
gestanden lseyn muss, da man ihn zu Harlem in den Ralh wählte. 
Sein Todc-sjahr ist unbekannt. Im Jahre 1615 War er 110011 thiilig, 
denn es finden sich von diesem Jahre VVerke von ihm, mit VV. 
D. P. bezeichnet. Als Bathsherr hat er wenig mehr gemalt. 
Poortman , 
Portman. 
Poost , 
Post. 
POPG, Alexander, der berühmte englischeDichter, hat auch manch- 
mal gemalt, es haben sich aber wahrscheinlich keineseiner Male- 
reien erhalten, da sie nach dem eigenen Gcständniss Pope's unglück- 
lich ausfielen. Er sagt selbst, dass er Christum zum zweiten Ma- 
le gekreuziget, und die heil. Jungfrau eo alt, wie die Anna ge- 
malt habe; seinen Bildern sehe man es nicht an, dass sie die Engel 
vonendet hätten, wie (lies mit dem Evangelisten Lucas der Fall. 
war, sondern man glaube eher, der Teufel hätte die letzte Hand 
angelegt. 
VVir wissen nicht, oh sich ein solches Curiosum in der Raritäten- 
kammer irgend eines englischen Iiunstschmeckers befinde; oder ist 
das Ganze Ironie? Starb 1774. 
P0130, IMPS-a Malerin zu London, genoss schon um 1820 den Ruf 
als eme der vorzüglichsten Blumen- und Früchtenmalerinnen Eng- 
lands. 
Ihre Lebensgeschichte kennen wir nicht. 
Popelken , 
s. Poppelken. 
POPCHBT, Johann, Bildhauer, wurde von seinem Vatera einenl glei- 
chen Künstler unterrichtet, bis er 1839 die Akademie 1h München 
besuchte. Im Jahre 1841 sahen wir auf dem Kunstvcreme daselbst 
ein schönes Hochrelief in Marmor von seiner Hand, Maria mit 
dem Iiinde unter dem Throne vorstellend.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.