Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Passe, Simon de - Powle, G.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1766577
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1771283
Polanzani , 
Poletnich , 
459 
12) Einige Blätter fiir die Pitture del Salone imper, de] P3113110 
di Firenze. Si aggiungcmo le pinure del Salone e Cortile 
dell imp. Ville della Petraja e dell Poggio Cajano. Opere di. 
Varie celebri Piltori fior. in hab. XXVI. MDCCLI, gr. imp. 
fol. 
15) Das Brustbild eines blinden Musikers. nach M. Beneiiale, 4. 
14) Büste eines Kriegers mit Hut und Schwert, nach G. Bar- 
barelli, 1770 gestochen,  
15) Büste einer jungen Frau mit aufwärts gerichteten: Blick, 
nach C. CignanPs Bild der Sammlung Tacchetti in Rum, 
ovn 3. 
16) Eine weibliche Figur mit der Vase, nach Titian. Dresdner 
Gallerie. _ 
17) Die Büste Homefs, nach G. Nogari, 4. 
18) Ein Iiind mit der Flöte, nach demselben,  
19) Die halbe Figur eines Mannes, der die Rechte auf seine 
zwei Schuldbiicher legt, nach G. Nogari, kl. 4. (Dresdner 
Gallerie). 
20) Ein Alter mit dem Geldsacke, nach demselben, 4. 
21) Die Alte mit der Glutpfanne, nach demselben, 4. 
22) Eine Folge römischer Alterthiimer und Ansichten vom Rom, 
nach J. B. Piranesi, 1750„ fol. 
Polanzam, Giovanm Battista, Kupferstecher, der mit clem Obi- 
gen kaum Eine Person ist, da das folgende Blatt im Cataloge 
der Sammlung des Grafen Sternberg-Manclerscheid I. N0. 6692 aus- 
driiclalicb mit diesem Namen angegeben wird. 
1) Der Charlatan auf dem Gerüste sitzend mit einem Fläschchen 
auf der: rechten Hand. Einige Gruppen Zuschauer umgeben 
das Gerüst, nach B. Mei (um 1650), Gio. Batt. Polanzani sc., 
gr. fol. 
P0121210, FIGIICBSCO, Maler, wurde 1685 in Venedig geboren, und 
von Piazetta unterrichtet, dem er aber weniger folgte, als dem. 
Ricci. Indessen machte sich Polazzo mehr als Gemälderestaurateur 
bekannt, wie als Maler, obgleich er mehrere Gemälde ausführte. 
Starb 1755. 
Polclie , 
s. Palko. 
Pßlemburg, 's. Poelenburg. 
P0133011; Maler von Alexandrien, welchen Flinius 
Meistern zählt. Seine Lebenszeit ist. unbekannt. 
211 
guten 
den 
POlGtDlCh, J- Fq Kupfersteeher, der um 1750  1730 zu Paris 
arbeitete. Er wird auch Polctnich und Poletnick genannt. Fol- 
gende Blätter sind von ihm: 
1) Die Kaiserin Catharina II., nach Schubin's Statue, 1776, fol. 
2) Das Bildniss des F. von Chevart, nach H. Tischbein. 
3) Mnßml Chapeau, eure de St. Germain-PAuxerrois, nach Mme. 
Brenet, fol. 
 4) Le roi d? äa feve, der Bohnenkönig, nach J. Jordaens, 1769, 
r. (111. 0 . 
5) Lgüälnour vainqueur de Yunivers, stehende Figur, nach A. 
van Dyck, gr: fol. 
6-7) L'Amour dcsarnxö und le trait dangereux, nach F. Boueher, 
mit Fessard gestochen, fol. 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.