Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Passe, Simon de - Powle, G.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1766577
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1770367
Piroli, 
Tommaso. 
367 
Piroli, TOmIDZ-ISO, Zeichner und Iiupferstecher, wurde 1750 in 
Rom geboren, und daselbst zum Kunstler gebildet.  Er leistete als 
sulcher in seiner Art vorzügliches, besonders durch die Abbildung 
von antiken und andern Kunstwerken, die zu seiner Zeit von al- 
ter Stelle genommen wurden, um das Centralmuseum in Paris zu 
zieren. Seine Blätter sind zu Folgen vereiniget, die theilweise die 
Bändezahl des Iiunstverlages der Brüder Piranesi vermehrten, aber 
auch unter eigenen Titeln erschienen. Seine Blätter sind zahlreich, 
den grössten Clfheil derselben gibt folgendes Verzeichniss. Seinen 
Nelsrolog findet man am Bilde des zweiten Heftes der Memorie Ru- 
mane di antiehita e di belle arti von 1824. In letzterem Jahre 
starb der Künstler. 
1) Die Grablegung Christi, nach M. A. BIerigPs Bild der Chiesa 
Nuova zu Rom, gr. fol. 
2) Der heil. Hieronymus, fol.   
5) Venus 1D Trauer über den Tod des Adonis. nach Guercino, 
qu. fol. 
4) Die Frescogemälde des Masnceio in der Kapelle Brancacci 
 del Carmine zu Florenz, 6 Blätter in Lavismanier, mit Da- 
dicatiun an den Prinzen Lorenzo Corsini, gr. qu. ful. 
5) Der Tod der Binder der Niolme, nach F. Behberg radirt, 
gr. (In. fol. 
6) Die Abreise des Coriolan nach Carthage, nach Drouais, 4. 
7) Das Grabmal des Ballhasar Castiglione und seiner Gemahlin 
in S. Maria alla Grazia zu Mailand, nach Giulio Bumands 
Zeichnung, gr. fol. 
8) Mars und Venus, nach Iiislings Gruppe in Rom, kl. fol. 
9) Peintures de la fable de Psyche par ltaphael, tirees du Pa- 
lais de Farnesine. 10 Blätter mit Titel, fol. 
10) Die Propheten und die Sibyllcn von IVlichel Angele in der 
Sixtina, Folge von 14 Blättern mit Titel, ful. 
11) Das jüngste Gericht desselben Meisters, auf 17 Blättern nach 
Metz copirt, fol.    
12) Die Stunden des Tages persomüzirt, mit Amorinnen, die 
verschiedene Thiere fassen , nach Gemälden im Vatikan, die 
dem Rafael zugeschrieben werden, 8 Blätter, fol. 
15) Les amours et triomphes de la Villa Lante, nach Giulio 
Romancfs berühmten Bildern, 16 Blätter, tol.  
14) Die Planeten und der Thierlsreis, von Rafael m der Sala 
Borgia gemalt, 12 Blätter, fol.  
Diese beiden. Werke erschienen in Piranesi s Chalkographie, 
15) Raccolta di Studj come elementi del disegne trattrrlal an. 
tico, da Eatfaello e Michel Angele, C011 ßggwnta dl alßllne 
tavole anatomiche, da T. Piroli. ROIDa 1301i 329 Blätter, fül- 
 16) Li Bassirilievi antichi di Roma incisi da T. Pxroli, eolle il- 
lustrazioni di G. Zoega, publieati in 30m8 da P- PIMMSI, 
1807, hl. fol.   
 ADlIlqLIiICIS (YI-Iepgulanum, grav- Par IT' Plrüll, Publ. P8P F. 
et P. Piranesi. Paris an. XII. (1804  1305), 25 Liv. en 
ö Voll., gr.  Später erschien dieses Werwlt unter dem Ti- 
tel, Amichiigyd; Ercoiano, crrpyiate da 1. Plruli. Roma 
1789  1807- 6 Voll, 4- ,  
18) Les monumens antiques du Musee Napolwlt, grav. par  
Piruli. Paris F. et 1'. Piranesi, an. Xll. (1804 - Ö. 4 Voll. 
in 4. Dieses Werk erschien in 52  111 10 Bliii- 
tern. Die Erklärungen sind von Sehweighauser und Pe- 
tit-Radel,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.