Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Passe, Simon de - Powle, G.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1766577
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1766875
18 
Pulte , 
Pau 
de 
Saint - Martin , 
Alexander. 
andern das Hotel de Charost, und dann bekleidete er einige Zei 
die Stelle eines Architekten des Herzogs von Zweibriicken. Al 
solcher leitete er den Bau der herzoglichen Residenz, und jenel 
des Pallastes von Saresburg, nach dem Modelle des Schlosse 
von Trianon, b  
Patte ist indessen als Schriftsteller bekannter. Wir haben vm 
ihmztMemoires sur la construction de Peglise S. Genevieve; M0 
numens eriges en Phonneur de Louis XV., t'0l.; Traite de la con 
struction des hätimens, 5 Vol., 8.. De Parchitecture theatralc 
1 V0l., 8.; Etudes d'architecture; Projet dkiclairage PQuf. um 
grande 'ville; Deseriptinn ltistorique de la colonnade du Louvre 
Memoire sur Pachevement du portail de S. Gervais etc. 
In diesen Werken, und auch in Bl0ndel's Architecture frangais 
etc. finden sich radirte Blätter von ihm, wie ein Triumphbogen z: 
Ehren Ludwig XV., nach Servanduni etc. Ausserclem hinterlies 
er noch Ö Blätter mit perspektivischen Darstellungen nach Piranesi 
und den Tempel der Venus, nach (J. Lorrain ratlirt. 
Patie, J-s Bildnissmaler, dessen Lebensverhältnisse unbekannt sind 
Er blühte um 1778-  
Man Endet nach ihm, obne Nanlen des Steckers, ciie Büste de 
Tiberius Illemsterhuis. 
Patten, VVxllxam, Maler zu Lonclon, ein Künstler unsers Jahr 
hunderts, fclessen Ruf um 1850 bereits fve ründet war. Er mal 
Bildnissq nnd Costiimfiguren. Seine Darstelglxmng ist gefällig, ohn 
Alfelstation, und dann ist auch Alles mit grosser Sorgfalt behandeli 
Patten, G3; Maler zu London, ein jetzt lebender Künstler, de 
wohl mit dem obigen W. Patten nicht Eine Person ist. E;- mal 
. Portraite und andere Darstellüpgen, dlf: correlst gezeichnet und i1 
jener titianisch-englischen Was'n colorlrt sinflawvelbhe für die m0 
(lerne englische Schule so ZlEIDllCh charalsterlstlsch lgt. 
Patten,  g ein jetzt lebeilder Stahlstecher. Blätter von ihm finde 
man in verschiedenen Illustrations, in Almanacben, malerischel 
Reisen etc.  
Paty , Hupfersteeher, von welchem sich eine Sammlung von Trüphäe] 
findet, 6 Blätter nach Chev. de la Tauche. 
VDieser Paty scheint mit dem Bildhauer Ch, M. du Paty nich 
Eine Person zu seyn. 
Patz , 
Paeti. 
Pan; Peter: Maler, der zu Anfang des 16. Jahrhunderts blühte 
Seine Lebensverhältnisse sind unbekannt, dass er aber gelebt 1131 
beweiset das Buch der Bruderschaft des heil. Lucas zu Antwerpen 
Pan erscheint da 1506 als Mitglied der Confraternität. Fiorill 
kannte ihn nicht, weil auch Fiissly von ihm schweigt. 
Pan de Samt-llilartln, Alexander; Landschaftsmaler von M01 
tagne, bildete sich zu Paris unter Leprince und Vernet, und lebt 
von 1800 an in jener Stadt als ausübender Künstler. Man ha 
von ihm Landschaften mit Figuren und Thieren, Ansichten vo;
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.