Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Passe, Simon de - Powle, G.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1766577
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1768602
Petrus, Baffaele. 
Petrus , 
191. 
sich befindet, war ffüher im Besitze des Präsidenten Fauril 
de St. Vincens zu Aix. 
Medaillen! mit den _Biisten Renüs nnd seiner zweiten Ge- 
mahlixx Johanna, mit zwel alexannrxluxschen Versen, welche 
vernxuthlich von Iiünig Renä herrühren: 
Concordes anirni jaxn ceco cßrpimur igni 
1 Et pietate graves e: lustres lilii florcs. 
Rom: Der vliünig hält auf einem öFFentlichen Platze Gericht. 
Im Abschmtt: Opus. Petri. De. Mediolano. MCCCCLXII. 
Petruss Baüaeles Maler, der um 1680 in Saragossa lebte. Er 
malte nach Ticozzi kleine historische Darstellungen und Landschaf- 
ten, die aber alle sehr selten sind. Als Colorist soll er bedeu- 
tende Vcrdienste haben. 
Petrus, JÖhaüfl, angeblich Formschneider, der nach Zeichnungen 
von Alb. Dürer gearbeitet haben soll. Diese: ist mit Job. Petrejus 
Eine Person, s. diexsen. 
PGIIUS,  8., Iiupferstecher, der durch mehrere Iiupferstiche nach 
Dürer bekannt ist, von welchen Heller im Leben Diirer's folgende 
erwähnt. Es sind diess die Leidensdarstellungen aus der kleinen 
Iiupferstichpassion, die bei Dürer 37 Blätter zählt: 
 1) Der leidende Heiland, originalseitige Copie des Titelblattes 
vom kleinen Leiden Christi. O mihi tanlorum etc. J. Petrus 
sc. H. 2 Z. 5 L., Br. 2 Z. 5 L. 
2) Das Abendmahl, gegenseitige Copie aus derselben Folge, 
 ohne Diirer's Zeichen. H. 2 71. 11  Br. 2 ZA5 L, 
5) Die Fusswasehnng, von der Gegenseite eopirt, nach dem 
Blatte der kleinen Passion, ohne Zeichen. H. 2iZ. 11 L., 
Br. 2 Z. 5 L. Der Leuchten, welcher an der Decke herab- 
hängt, ist oval, während er im Blatte von Dürer und in 
der [iranischen Copie mehr rund ist.  
(i) Christus am Oelberg, gegenseitige Cepie nach dem Blatte 
der erwähnten Folge, ohne Zeichen Diirer's. H. 2 Z_ u L" 
Br. 2 Z. 5 L. Der Mann, welcher den liriegsknecliten mit 
der Fackel vorangeht, streift mit derselben an d'en Spiesg 
des ersteren an, während im Originale und 1D der lirausä 
sehen Copie ein Zwischenraum ist. 
5) Die Gefangennehmung, Copie von cler Seite des Originals, 
ohne Zeichen. H. 2 Z. 11 L., Br. 2 Z. 5 L. Der Schild 
des Iiriegsknechtes rechts am Bande des Stiches ist ganz, 
in der lirausfschen Cogie nur dreiviertel zu sehen. 
6) Kaiphas zerreisst das Kleid, gegenseitige Copie nach der 
kleinen Passion, sowie die folgenden Blätter, ohne Dünnes 
Zeichen. H. 2 Z, 11 L1, Bp, g Z. 5 L. 
7) Die Verspettung des Heilandes, gegenseitige Copie, ohne." 
Zeichen. H. 2 Z_ 11.1", 131-. 2 Z. 5 L. 
3) Christus vor Pilatus, von der Gegenseite und Ohne Zeichen. 
u. 2 Z- n  m. g z. 5 L. 
g) Christus vor Herodes, von der Gegenseite, ohne Zeichen 
und Jahrzahl 150g. II. 2 Z. H L., ßr. 2 Z._5 Z, 
10) Die Gßiäßlllng. von der Gegenseite; ohne Zeichen. H. 2 Z. 
n L., Br.2Z.5L.  
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.