Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Passe, Simon de - Powle, G.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1766577
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1766793
10 
Patavinxls. 
Patch , 
Thomas. 
29) Ein Zug aus dem Leben des Herzogs von Orleans, unten 
die Beschreibung des Vortalles, nach de Myeris, (In. fol. 
'50) Sacre de Louis XVL. mehrere Blätter dieses Werkes, 4. 
51) Etliche Blätter für die Oeuvres completes de Voltaire. Paris 
chez Desoer 1817. 
Patavlnus, s. c. ab Avibus und J. M. Moscas 
Pallßh, Tllßmas, Maler. und Iiupferstecher, ein Engländer von 
Geburt, und einer der verdienstvollsten Künstler des vorigen Jahr- 
hunderts. Er malte Landschaften mit Figuren, besonders auch 
Carrikaturen, hat sich aber durch diese Dinge bei weitem nicht 
so. viel Dank erworben, als durch seine Stiche nach den Fresken 
des Th. Masaccio und anderer Meister in Florenz, und nach den 
 erhobenen! Arbeiten des Lnrenzo Ghiberti an den Bronzethiiren 
des Battisterio daselhst. Patch zeichnete und stach diese Kunst- 
werke um 1770  74, und das Nähere dieser beiden seltenen 
Sammlungen ist unten angegeben. Wir bemerken hier nur 
noch, dass Patch der erste ist, welcher auf die Meisterwerke der 
alten llorentinischen Meister aufmerksam machte. Brulliot (Dict. 
des monograxnmes I. N0. 5074.) kannte die Sammlung nach Masac- 
cio nicht, und meint im Gegentheile, der alte Fiissly, welcher 
derselben unter Thomas Patsch obenhin erwähnt, vcrwechsle diese 
Blätter mit jenen von Piroli. Das Monogramm unser: Th. Patch 
verleitete den verdienstvollen Verfassers des erwähnten Monogram- 
 men-Lexicoxis den Stecher P. Patch zu nennen. 
Sein Todesjahr finden wir nirgends angegeben. 
1) Die Thiiren des Battisterio di S. Giovanni zu Florenz, mit 
höchst nierkwiirtiigen, altflorentiuischen Ciselirarbeiten des 
Lorenzo Ghiberti. Ferdinand Grcgory et 'I'h0mas Batch sc. 
 Firenza 177d. 28 Blätter, s. gr. roy. fol., 6 Blätter, fol. 
Dieses Werk besteht im Ganzen aus 54 Blättern:  
a) 10 historische Ahtheilungen: die Schöpfung Adam's und 
Evzfs,  Abel's Tod,  Noah geht mit seiner Familie in 
 die Arche,  Isaac's Opfer,  der Segen Jakob's,  Jo- 
seph und seine Brüder,  Moses mit den Gesetztafeln,  
Israel geht über das Meer,  David töcltet Guliath, - 
die Iiönigin Saba bei Salomon. 
b) Die Einfassungen dieser Thüren mit den 29 allegorischen 
Figuren und den 2d Köpfen, und den in den iiusseren 
 Umgebungen angebrachten Fruchtgewiziclen. 
Diese Blätter können, da sie mit Zeichen versehen sind, 
zusammengesetzt werden.  
c) Ein Blatt im Umriss, die Thiiren im Ganzen dargestellt. 
2) Die Werke der Florentiner Maler Masaccio, Fra Bartolo- 
mco und Giotto, meisterhaft gestochen, in drei Ablhcilun- 
gen, auf Kosten des Malers atch herausgegeben. Florenz 
l 1770, 1772. Sehr selten. 
l. Schöne Studien aus den berühmten Frescobildem des Ma- 
saccio in der Capella Brancacci al Carmine zu Florenz, 
nach dem Bilde mit Petrus und Paulus, die einen Knaben 
 erwecken, Gruppe einzelner Figuren aus Petri Befreiung, 
und besonders die herrlichen Eprechenden Iiöpfe in natür- 
_ licher Grösse, 26 numerirte lätter, Thomas Patch fee., 
1770, mit eigenem gedruckten Titel, No. 1 das Bildnis:
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.