Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Passe, Simon de - Powle, G.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1766577
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1766742
Passeri , 
Giuseppe. 
Passini , 
Johann . 
5 
P3851311, GIUSOPPC; liupferstecher und Bruder des Ohigen, wird 
von Heinecke erwähnt, ohne nähere Angabe. Ticozzi u. A. ken- 
nen ihn nicht. 
Dann gibt es auch einen Nicolo Passeri. welcher ein Fsame 
ragionato supra 1:1 nobiltä della piltura c della scultura. Napuli 
1735, schrieb. Wir wissen nicht, ob dieser Künstler war. 
Passeri , 
Bernardino , 
Passari. 
Passerini , 
Passarini. 
Passerotti , 
Passarotti. 
Passignano , 
Domenico , 
Cresti. 
PGSSIHI, Johann, Bupferetecher, wurde 1798 zu Wien geboren. 
und daselbst auch zu einer liunst herangebildet, in welcher er 
sich schon seit mehrern Jahren mit Auszeichnung bewegt. Passini be- 
suchte die Zeichnungsschxile der ls. k. Akademie, und als er hier 
mit allein Eifer einige Zeit zugebracht hatte, fing er an, unter 
Leitung des Professors J. G. Mannsfeld in der Iiupfersteclierkunst 
sich auszubilden. Er machte in kurzer Zeit in allen Zweigen die- 
ses Iinnstthches reissende Furtschritte, und so nannte man schon 
1817 seinen Namen mit Ehren. Damals erschienen von ihm sechs 
radirte Blätter mit Ilundslaöpfen, nach Hamiltnn, und sofort eine 
grusse Anzahl anderer Blätter, von welchen mehrere zu den vor- 
ziigliclisten Erzeugnissen der neueren Challmgrapliie gehören. Eine 
grosse Anzahl ist in verschiedenen Werken vereinigen in PezzePs 
Skizzen von VVien, in den FClGICSlIUIKlED, in Castelli's Taschen- 
buch "Huldigqng der Frauen." in Lichnuwslayk) Denkmalen der 
altdeutschc-n Baukunst, in Hormayfs Taschcnbiichern, im maleri- 
 sehen Deutschland etc. Besonders nennen wir: 
1) Das Bildnis-s liaiser Carl V., nach Titian, 
2) Jenes der Johanna von Arragonien. 
5) Bildniss A. Diirer's, Brustbild im Octogon, 12. 
4) Die kaiserliche Familie, wie sie 1851i- unter Baiser Franz I. 
bestand, 37 Bildnisse in ganzer Figur, nach einem Aqua- 
zäelägemälde von Fencli, lund der Kaiserin Carolina Augusta 
eicirt, r. ro . u. fo . 
Dazu gghört in? eigenes Erlsliirungsblatt. Preis 15 Thlr. 
8 gr. 
5) Plas Bildniss von J. G. Erhard, nach J. A. Klein fadifß, 
Ü  
6) Mehrere Ideale und Portraite nach Fendi. 
7) Christus und die Frauen, nach L. Cranach, lil. fol. 
8) Die Kreuzigung Christi, nach 'I'inl0retto, fol. 
 Q) Der schützende Engel, oder das Kind in einer Gebirgsland- 
schalt vom Engel beschützt, schöne Compusition {Yon F. 
 Tkadlick, 1823, gr. fgl. Liebliches Blatt. 
10) Der Graf von Habsburg, nach Schillefs Ballade von Fendi 
) äeläialtil iaälhHqu. so]. Vor cäer Scäirift 5 Thlr. 3 gr. 
11 u o p von abs ur_ mit em riester, nach Schillefs 
Ballade von Fendi genäalt, vorzügliches Blatt, gr. qu. fol. 
 12) Die heil. Familie, nach A. del Sarto, für das bei C. Haaß
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.