Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Passe, Simon de - Powle, G.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1766577
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1767668
Peregrini. 
97 
 Peregrini. H. 1 Z. ? L., Br. 1 Z. 2 L. (Bibl. du Roi.  
Cab. Sykes, blau getruckt.)  
Q9) (249) Der Kampf des Ilerkules nnt der Hydra. Dieses Blatt 
trägt das Zeichen (P) Peregrlnfs. H. 1  mit 5 L, 
Rand, m. 1 z. 2 1.. Bartsch XIII. 54. 12 gm dem ßlattg 
eine Höhe von 1 Z. 10 L., was nach Duchesne nicht rich- 
tig seyn diirfte. 
Im ersten Drucke ist das P schwer zu erkennen und die 
Arbeit nicht sehr scharf; die zweiten Abdrücke sind aber 
glänzend und von sehr starker Färbung. (Gab. Syltes.  
Gab. Durazzo.) 
50) (253) Herkules und Dejanira, HERCVLE - DEJANIRA. 
Mit dem Zeichen (P) des Percgrini. H. 1 Z. 10 L., Br. 
1 Z. 2 L. Bartsch beschreibt dieses Blatt unter den Cupien 
nach Niellen XIII. 54 No 11. (Bibl. du Roi , aus dem Cab. 
Ilnssi.  Cab. Durazzo.) 
31) (255) Orplmcus mit der Cither, und mnherum Thiere. Am 
Rande stehen die Buchstaben O. P. D. C. H. 1 Z. 9 L., 
Br. I Z. 1 L. Bartsch beschreibt dieses Blatt XIII. 208 
No. 6. (Cab. Sylses, zwei Abdrücke, der eine blau, der an- 
dere schwarz.)  
32) (257) Orion vom Delphin getragen, im Grunde das Schiff, 
 aus welchem er ins Meer gestürzt wurden. Dieses Niello 
hält Duchesne sicher für PeregrinPs Werk. H. 1 Z. Ö L., 
Br. 10; L. (Bibl. du läoi.  Cab. Malaspina.) 
455) (258) Orion kommt auf dem Delphin, mit der Violine in 
der Linken, im Piraeus an, ebenfalls von diesem Künstler 
gestochen. H. 1 Z.  L., Br. 11 L. Bibl. du Hoi.  Cab. 
Syhes). 
34) (260) Diumedes, nackt mit Helm und Schild, das Palladium 
mit der Linken haltend, bezeichnet: O. P. D.  unten im 
 Bande. H. 1 Z. 6 L., Br. 10g L. Bei Duchesne ist S. 256 
eine Co ie von diesem Stücke. (Cab. Malaspina. - Bibl. 
du Bob);   
 35)) (265) Mucius Scävula vor Porsenna hält die Hand über da; 
 Feuer. Am Throne der Buchstabe P. H- 2 Z., Br. 2 Z. 11 L. 
Zu London wurde 182.1 der Abdruck des Cabinet Sylaes 
um 14 Guineen verkauft. Der Abdruck des Cab. Durazzo! 
wird von Barlsclx l. c. 55, 10 unter den Copien von Ninllen 
beschrieben; Der Abdruck des Cabinct Buckinghani kumm: 
aus dem Cabinet Durancl. Ein anderer ist im Cabmet Itla- 
laspina.) 
56) (266) Eine Apetheose. Rechts steht ein nackter Mann mit 
dem Helme vor dem Altarc; wo der Adler ist, Welchem liults 
eine Frau die Libation bereitet. Dias P steht unten in der 
Mitte des Randes. H. 1 Z. 7 L., mit 15 L. Band, Br. 11 L. 
Bartsclt schreibt dieses Niello XIII. 209. Die Copie im 
Iiupferstiche ist grösser, und im Rande ist der Buchstabe A. 
Im Cabinet Sykes war Original und Copie.  
57) (274) Ein Fälmdrich, mit dem Zeichen (P) PeregrinPs im Car- 
tuuche am Baumstamme. Ottley glaubt, dass dieses Stiicli 
nach der Zeichnung eines deutschen Meisters geferiiget sei. 
Dieses ist Dürer. H. 1 Z. 10 L., Br. 1 Z. 4 L, (Cab. 
Syhes.) 
53) (273) Zwei laiixupfeutle Ililter. nach Ducllesue PercgrixiPs 
Werls. H. 1 Z- 8 L-, Bug Z. 5 L. (Billl. du Bei.) 
lYagiefs Iiiirzsller-Lcx. Bei. XI. 7
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.