Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Müller, Jan. [vielm. Jens Peter] - Passe, Wilhelm de
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1760661
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1760815
ferne 
ist. 
Auch 
bewahre 
ich 
stets 
den 
festen 
Glauben , 
dass 
sich 
am 
Ende 
WCIIII 
das 
WVerk 
in 
einer 
wohlbereclxneten 
Vollständigkeit fertig daliegt  die Gemüther vereinigen WC?- 
den. Für den Augenblick möge man mir nur erlauben, zu 
bemerken, dass die Verehrer der verschiedenen Zweige der 
Kunst auch in diesem Bande vieles finden werden, was sie in 
anderen WVerken dieser Art vergebens suchen würden; sei es 
denn, dass ein Freund der Chalkographie, der Rlalerei, der 
Architektur 
oder 
der 
Münzsammler 
ihn 
zur 
Hand 
nehmen sollte. Das Aufsuchen wird wohl keine Schwierigkbit 
verursachen, da Alles unter dem Geschlcchts-Bei- oder Ortsnamen 
gereiht ist, oder wenn diese unbekannt sind, unter der Rubrik 
"Bleister." So stehen in diesem Bande die Kupferstecher Lo- 
renzo, Giulio und Agostino Venetiano unter „de Musi," ihrem 
nngewvöhnlicheren Familiennamen; die Ahäxxßg Denecker ge- 
schriebcnen Formschneider stehen üiglicher unter „de Nccker," 
Adam und Lambert van Oort unter "Noord," der Goldschmied 
Wenzel 
ist 
1111181? 
seinem 
angeblichen 
Ortsnamen 
nolmützla 
Zll 
suchen 
Namen 
Die 
dem 
mit 
Vorworte  
van, 
de 
und 
äu Sind in derBegel von diesem getrennt, obgleich es manch- 
mal verbunden wird, so wie das französische le und 1a, Wol- 
ches 
tlnmlicher 
ich 
Weise 
getrennt 
ehenfullß 
habe. 
April 
im 
Dlünchen 
1341. 
Nagler.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.