Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Müller, Jan. [vielm. Jens Peter] - Passe, Wilhelm de
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1760661
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1765680
Palma , 
Giacopo. 
481 
In der Gallerie zu Alton Tower sind zwei geistreiche Bilder: 
die Geburt und der Tod des Adonis, dort Giurgiune genannt, aber 
nach Waagen von Palma, weil dieser gelbliche Tun und die etwas 
leeren Formen dem Giorgione nicht eigen sind. 
Im Fitzwilliam-Museum zu London ist Venus und Amor aus der 
Gallerie Orleans, ein poetisches Bild, bei welchem ihm zu dem. 
leider etwas angegriffenen liopf der Venus dasselbe Modell gedient 
hat, wie bei der mittleren der drei Frauen auf dem bekannten 
Bilde der Dresdner Gallerie. Das Fleisch ist in dem ihm eigen- 
tliiimlichen , hellgelblichen Localton gehalten. 
Im k. Museum des Louvre ist eines der ansehnlichsten und vor- 
ziiglichsten Werke des Meisters: ein junger Hirt in Anbetung des 
CllTlSlllSlilDdßS auf dem Schoosse der Maria, dabei Jßäßllll -und 
die lmiende Stifterin des Bildes, in der Ferne die Verkündigung 
der Hirten. Dieses Bild kam aus Venedig nach Paris. Dann ist 
da auch eine schöne Landschaft mit einer nackten Frau, die neben 
zwei, in dem Zeitcostum gekleideten Männern sitzt, von denen 
einer die Laute spielt. Dieses Bild gilt in Paris als Giorgiune, 
Dr. Waagen lll. S. 1161 erklärt es aber als Palma, da das Gemälde 
die ganze Eigenthiimlichlteit des letzteren verräth. Auch das Bild- 
niss BayarcYs , welches im Louvre dem Palma zugeschrieben wird, 
findet Waagen apokryphisch. 
Mehrere seiner Werke sind auch durch Iiupferstich oder Litho- 
graphie bekannt, deren wir etliche erwähnen, nusser jenen, wel- 
ehe für die ßriisseler Gallerie gestochen wurden. S. die Bilder in 
Wien. 
Baron, das Bildniss des Künstlers.  
Bartsch, St. Hieronymus, St. Catharina, zwei Bilder der 
Wiener Gallerie. 
Bouillard, Venus kämmt sich die Haare, stehende Figur, 
aus der Gallerie Orleans.  
Falls, J., die heil. Familie empfängt Opfer. 
Ferdinand, die Beschneidung, radirt. 
Gribelin, S., die Opferung der Hirten. 
Hullar, W., die schöne Laura (Violanta), die Königin Ca- 
tlrarixia Cornara, aus Verllfs Cabinet. 
liillian, W., der Satyr .mit der Nymphe. 
liirkall, die Bekehrung des Saulus, 
Lorenzini, F. A., die Sibylle zeigt dem Auguälui das Bild 
der heil Jungfrau. 
Mariette. exc., die Geburt Christi. 
Milfin, Venus liegend in einer Landschaft bei Amor. Galle- 
rie Orleans.     
M9 galli, eine heil. Familie; die Jünger m Emaus; die Flucht 
m Aegypten.   
Picart, St., eine heil. Familie mit mehreren Heiligen. 
R ossi, G., die Jünger in Emaus; im Pitti, neues Bleib i" 
BardPs Galleriewerk. 
Sadeler, E. , der unbarmherzige Reiche in der Hölle; die 
Gcissluxig Christi. 
Sadele r, 13., Christus am Kreuze. 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.