Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Müller, Jan. [vielm. Jens Peter] - Passe, Wilhelm de
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1760661
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1765568
Pnlencia , 
Martina 
"-4 Palissji; 
Bcrnard 
dßa 
11775 
Pülclldaß TÜHTÜIIO de, einf spanischer Benediktiner, Amähä um 
"I; 15.32" schi- schön ir; Miniatur. Philipp_'ll. lieps durch ihndie "Chor- 
 bucher des Escuriai; unddeszßlostgrs Susuverziercn.    
Balenua, Tretroßnqrato,imaxer; aemom in "sevixuvgarb. 
Das Capitel d'er_ Cathejdfäle von Seülla Tidss" durch "ihn ein hqliges 
 Grabmglen, und zahlte bihm Elafiir 1.1700'Reglen, Dqqn Wgr er 
  leiqgrvgieyjGründexf der Ailaävdemie' jener  5    
Ptillcxfrljö i" 
Gaginoq 
ilalaob Bacläetnlunkl A. 
Bäiname vqxi 
Ihliäre; 
'I'alluik'zräli 
Püfllng, 15880, MälerQwax Schüler, vorLA. van den Tdmhel, Qund 
inrl-Iaag qnsässig. _Er lebte a1x_c;h_ einige Zejt -in England, und 
madhtdsich durch scinxrßildnisse lgcrühmf. Im Jahre 1082,k_ehrtc 
 er wfeder in den Irllaag zurück, und verblieb da bis arxuscinEnde. 
 .5 -r 1    
23149519 Franz, 31.311121, der im 
     
17. Jalirlhuhdgrle ip 
Er 
Pillislfy, 13339713559 2703.) Iiuxmstläcbhablervrilh zu .Wivexil,_l hefasste 
  siqh gegen Ende des! vqrigen Jahrhunderts mit der Malerei. Q. 
Hlälaxli stach nach ilgp Qiugon und Peru.    
    
Palissy, Bßfllälfd de, ein berühmter, vielseitig gebildeterliiiiist- 
 ler iincl. Schriftsteller , wuide zu Saiiitogne odei" eher zii ifigeu an 
(lei- (jaiionue geboren", Vfäjln eher,  sicher eiierinitteln. 
 BllllgQ geben 41499 elsßeiii Gehiirtsjahr, Andere nahmen 1524 m1, 
 "wenn "wir aber Läiialbiehglaüben,".s0 fällt "es in die Mitte. Dieser 
{Sehliiiftsieller sagt,  esiPffiliäsy iäiigohngeiiihr 86 Jahre ait gestor- 
 bcn sei. Die frühere Aiigahe ';iilijijt_ Vdn Dlßuvigrnö her, Welcher 
den hiiugller 153.9 goQilrilire sterhen,lässr_     
 B. de Palissyv auch. Bernard, des irllilßrißf genannt, Weil ihm 
der Iilinig eine Wulniiingaii dGPhTDllGAYzIED emriiumie, niussie als 
   ai-iner Bnuernjiingeain! der Fabrik zu Sriintes ilas Topferhaildwerk 
ierlerneii , uneriiiiilcle't",tliiitig aber avaiicirte fij bald zum. Qeoiiietef. 
  Alssulcher iibte'_ ei- eck in_ cleifZeieheiiliiiiist, Slildirlitä die Archi- 
 teliiiiij luefdsste s"ich"ii1it clor Physik uncl'ßlieniie,_uiii liarhengfiim 
lYlzileii zu gewinrien,_ uiid bald war falissy auch einer der beruhin- 
teirEmriil- und Glasmaer; 2   "P;    
 "Die von ihm Beihilfen Fayanee Äßefiisse, besondere Platten 
 iuud Vgllgen, wurden  nach welchen dei-rHof 
und die Grussen des Reiches begierig waren, besonälers um 
  die Gärten damit Pzu I. ziei-en.-- Der Künstler nennt sich idaher: 
Inventguy er, Fabricateur des" riistiques {igulines- du Roi. et de la 
 Jieiniaiiiei-e, uiiql. ivelchß Muljänilll? die Erwerbiling flieses Titels 
gekostet, beweisen die zwannigyuhrigen Ffersueh , nach vyelchen 
m- Sagen konnte; epres im lIlllllelxdlilll-gbläißä treä_cuisantes. Erst 
in seinem hohen Äller" erfand er die Kapseln aus einer Art Pdrzel- 
Viqnmasse", igfviblclie maxinim Ofen dießelässe setzt. Diese Fgjence- 
 stückßsincl selteh-Ygeivöiüen, aber nöelfirniner in hohem; An- 
denken. "  " i" i  
 11mm  er füh- Aniie de Montmureiicy die FabelI-deNPsycha 
 Va-iif Glas, angeblicliv nachißafaelß-Cantonayviwelche Bosse, der da-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.