Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Müller, Jan. [vielm. Jens Peter] - Passe, Wilhelm de
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1760661
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1764971
416 
Oqtendorfer , 
Sebastian. 
Osterwald , 
Georg. 
Ostendorfer, Sebastian, Glasmaler und Gläser in Blümchen; des- 
sen Namen wir hier zum erstenmale nennen, so n-ie jenen des 
obigen Constantin und des älteren Hans Ostendorüar. Auch die 
Verhältnisse des Martin Ostendorfer erscheinen sonst nirgends ge- 
schieden. Unser Sebastian kommt im llandwerkszettel von 1557 
vor, und noch 1561 war er thätig.  
Ostßfhüllli, D van, Landschaftsmaler aus Tiel in Holland, wurde 
um_ 1305 geboren. Er malte Landschaften mit Vieh, von denen 
einige in ziemlich grnssemFormate sich finden. Diese Bilder sind 
von elälliger Anwendung, erfreulich durch die Klarheit des Tons 
und äurch die Wärme der Färbung.  
Osterley , 
Oesterley. 
Ostermeyer, Iiupferstecher, machte sich durch verschiedene Blätter 
in Aquatinta bekannt; besonders durch diejenigen, welche im Ver- 
lage der chalcographischen Gesellschaft in Dessau erschienen, die 
wir hier aufzählen. 
1) Die Mclkerei, nach P. P. Rubens Bild der k. Pinakothek zu 
 München. H. 14-; Z., Br. 18 Z. Es gibt Abdrücke inAqua- 
tinta und. in Farben. 
2) Der Morgen, nach Cl.Lorrain's Gemälde in München, 1808. 
H. 21Z., Br. 15 Z. 
5-4) Die Hirten in den Apenninen, zwei Blätter nach den Bil- 
dern von H. Roos in München , 1798 u. gg. H. 15 Z., Br. 
15 Z. Es gibt auch Abdrücke in Farben. 
5) Die ruhende Heerde, nach dem Gemälde des H. R005 im 
Schlosse zu Mosigkau , H. 15 Z., Br. 19;: Z. 
6) Der Aarfall im Canton Bern, nach Reinermamfs Zeichnung. 
H. 19;- Z., Br. 15 Z. 
7) Wisleth, ixn Markgrafthum Baaden, nach der Zeichnung 
desselben, in gleicher Grösse. 
Osterried, Franz, Maler von Iffronten in Bayern, wurde 1808 
geboren und, 1827 besuchte er die Akqdemie der Künste in Mün- 
chen. Später malte er neben andern m der königlichen Residenz 
daselbst.   
Ostertag, Heinrich Jonas, Kupferblecher , der in der ersten 
Hälfte des vorigen Jahrhunderts zu Mainz lebte. Wir haben von 
ihm: 
1) Zwölf Ansichten und den Grundriss vqn Regensburg. 
' 2) Grundrisss von Augsburg mit den umliegenden Gärten, nach 
seiner Zeichnung, von E. Beck gestochen. 
5) Einige Bildnisse.  
(m) Ansicht des gräflich Gallasfschen Pallastes zu Prag, 6 Blätter, 
qu. F01. 
5) Ein grosses Schloss an der Elbe, qu- F01. 
Ostertag, Wilhelm, Architekt zu Wien, ein jetztlebenderliünst- 
1er." E? ist Professor der Baukunst an der k. k. Akademie.  
Osterwald, Gßßrg, Maler, Zeichner und Lithograph zu Hanno- 
ver, ein jetzt lebender vorzüglicher Künstler. Früher war er in
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.