Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Müller, Jan. [vielm. Jens Peter] - Passe, Wilhelm de
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1760661
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1764164
Üldoni , 
Boniforle 
Ercole. 
Oleszczynski , 
Ant. 
335 
6) Alexander Nicolaiwitsch, nach Krüger, fol. 
7) Friedrich Wilhelm Ludwig von Preussen, nach-demselben, 
fol. 
B) Prinz Friedrich von Preussen, nach demselben, fol. _  
9) Der k. preussisclie Justizminister Muhler,  nach hruger, 
18T], fol.  
10) A.Ov. Cliamisso, nach Ilietschl, fol. 
11) Dr. Diefienbach, nach liriiger, fol. 
12; 1312 izliahnemanäl, IIIIIClIIISClIUPFEä, fol. 
1'" r. IUSIIIE!" nzici (emse )ED, o . 
12) Der Fischer: von Göthe, nach Hühner, 1832, gr- qll-Tßl- 
15) Der Raub [des Hylas, nach C. Soliifs Gemälde im_ Besitze 
des Königs von Bayern, 1855 trefflich lithugraphirt. H. 
14 Z., Br. 14 Z.     
Olclerinann hatte dieses Bild auch schon einige Jahre fru- 
her in grösserein Formate lithographirt, allein damals lionn- 
ten nur wenige gute Exemplare abgezogen werden, indem 
der Drucker den Stein nicht sorgfältig behandelte. Jene 
Exemplare waren bald vergriffen, und so veranstaltete die 
Iiunsthandlung von" E. H. Schröder eine neue Zeichnung. 
Es gibt davon Abdrucke vor der Schritt auf weisses Papier 
zu 1 Thlr. 20 gr. , solche auf chines. Pap. zu 2 Thlr. Auch 
colorirte Abdrücke finden sich.  
16) Des Goldsehmieds Töehterlein, von Uhland, nach dem Ge- 
_ mälde v_on Nerenz bei Fräulein Mathilde von Vyaldenhurg, 
mit Sprich lltl]:   fol. Auf weisses Paplßf 
Q Tlilix, _aiiF chinesisc ies 12 H1 r.  
i?) Tassolvon der Prinzessin gelsront, nach Ilopigarten, 183g, 
e  l .  
18) älerhiirtl Dow mit seiner Familie, nach Dow, 1332, qu. 
f l.  
19) Äiigelnde Mädchen, nach L. Blanc, 185g, roy. fol, SThlr. 
12   
20) Schiidiehhiimller, nach E. Jibers, qii ful. 
21) Die Gasistuhe, nach CnSehroter, qu. lol. 
22) Der wuhlthiitige Nlüiich, nach Diige, ful.  
Üldoni, Boniforte und EFCOIC, zwei Maler, arbeiteten 
1466 zu Vercelli. Sonst weiss della Valle wenig von ilmeh, 
Ticozzi.  
11,111 
W10 
Üleszczynslil, AnliOll, Professor, Maler und Hupferstecher, cirr 
jetzt lebender pnlnisclier Künstler von ßeileutung. Er zeichnet 
und malt historische Darstellungen, Bildnisse und Genrestiiclse, 
und einen nicht unbeträchtlichen Theil seines Werkes machen die 
gestochenen und radirten ßlällßr aus; ÖS derselben bilden eine 
Ilulge, unter folgendem Titel: 
1) Rozmaitusci Pulsl-zie. Yariötös Polonaises eontenant une Col- 
 lcctioil des tublenux tires des snjets les plus mämorables des 
 annales pdloziaises et des purtraits des hommns les plus ali- 
 stingilös clans la gnerre, (lans la vie civique, en litleratnre, 
sciences et beaux-arts. Esquisseset gravures terminees avec 
lles nutes biographiques par A. Oleszczynslai, Polonais, Pro- 
leßsenr ä lßkcacleinie lmp. et lloy des Beaux-Arts ä Florence 
ßte. etvc. Es sind cliess Scenen der polnischen Geschichte, 
Pol-traue, Miniaturen u. 11., zuweilen ihrbig gedruckt, mßh
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.