Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Müller, Jan. [vielm. Jens Peter] - Passe, Wilhelm de
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1760661
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1763644
Noviuis , 
Plautilis. 
Nucci 
Nuzii , 
Allegr. 
283 
Georg Onslow zu Chalandrat vorstellt, 
Figuren. 
malte Duval -le- Camus die 
Novms: PIQIJIIUS, Erzarbeiter in Rom, der um 500 gelebt hat. 
Er fertigte Kästchen, und wohl auch Schmuck- und Badgeräthe 
aus getriebcner Bronze, die man Cistae mysticae nannte, Weil 
darin Pateren und mystische Spiegel aufbewahrt wurden. Solche 
Spiegel und andere Sachen findet man zuweilen in Gräbern, in 
solchen Gefäissen, die mit gravirten Zeichnungen verziert sind. 
Die meisten stammen von Priineste, wo sie zum Theil als Weih- 
geschexllse von Frauen im Tempel der Fortuna aufbewahrt werden 
zu seyn scheinen. In O. Müllefs Archäologie wird  175, 4 von 
diesen Dingen erzählt, und unter den bekanntesten Kästchen auch 
eines von unserm Iiiinstler genannt. Es ist diess eine mit schönen 
und interessanten Darstellungen aus dem Argonauten Mythos (Lan- 
dung in Bithynien, Amykos, Polydeukes) geschmückte Bronze, 
mit der Inschrift: Novios Plautios mecl Ilomai fecid Dindia Ma- 
colnia filea dedit, wonach die Arbeit etwa um 500 a. u. zu setzen 
ist, wie Müller glaubt. M. liircheriani Aerea I. 
Novo - Castello , Nicola 
genannt Neufchatel. 
ist 
Eine 
Person 
mit 
Lucidel, 
NOWEIIC, Maler aus Böhmen, besuchte die k. k. Akademie zu Wien, 
liess sich dann zu Chotowin in Böhmen nieder, und lebte da noch 
1795. Er malte in Frcsco und in lYliniatur. 
Nowotny, Zeichner und Radirer aus Böhmen, arbeitete in der zwei- 
ten Hälfte des vorigen Jährhunderts. W. Berger und A. Hertzin- 
ger stachen nach seinen Zeichnungen das Schloss Lititz (1797)! 
Engelhaus bei Carlshad (1798), Gratzelmund den Schlossberg bei 
'l'öplitz (1798). Von ihm selbst radirt sind: 
1) Die grosse Linde in IIohendorf bei Marienbad, qu. fo]. 
Vorziigliches Blatt. 
2) Das Schloss Gentzen, kl. fol. 
5) Das Schloss Pottenstein, k]. fol. 
Nozzi , 
Mario , 
Nuzzi. 
NOZZO d! Permo, genannt Calandrino, Maler zu Florenz, war 
Schüler des A. Tafi, ein aus Bogcaqcicfs Qecamerone bekannter 
Künstler, wegen der Streiche, d1e_ 1hm se1ne Mitschüler BuiTal- 
maco, Nello di Dino und Bruno spxelten. 
Nube, Clara, Malerin 
des Prof. Iiretschmar. 
zu Berlin, st_and um 1852 unter Leitung 
Man hat von xlxr Bildnisse, Copien u. a. 
NUCCEITIIS, Maler von Pisa, kommt _in einer Urkunde von 
Dr. Förster, Beiträge etc. 1856, fand diese. 
1501 vor. 
Nußßl oder NllZli, Allegretto, Maler von Fabriano, lebte im 
14- Jahrhunderte. In der Betstube des heil. Abtes Antonius sind 
Bilder von diesem Künstler, Darstellungen aus dem Leben deS 
Heiligen in mehreren Feldern. und darunter steht: Allegrßflüä 
Nutii de Fabriano huc opus fecit 156,. Dieser Gemälde erwähnt 
Lanzi, im Dome zu Macerata ist aber noch ein anderes Bild des
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.