Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Müller, Jan. [vielm. Jens Peter] - Passe, Wilhelm de
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1760661
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1762939
212 
Neustock, 
Nevü? a 
Jakob. 
6) Medaille auf den Frieden zu Luneville, 1801.  
7) Die grosse Preissmedaille der Akademie in Augsburg. 
3) Die Constitutionsmedaille, 1818. 
g) Die Proiilbildnisse des Königs Maximilian, des Herzogs 
Engen von Leuchtenberg, der Kaiserin Josephina, der Bös 
nigin Hortense. 
10) Denlamiiuze auf die Uebergabe der Augsburger Confes- 
siun, 1820. 
11) Denkrniinze auf die Aulsunft des Königs Maximilian und der 
Königin Caroline in Augsburg, 1324, 
12) Medaille auf die Feier des Zöjährigen Regierungs-Jubiläums 
des Königs Maximilian, 1824. 
13) Medaille auf die Thronbesteigung des Königs Ludwig, 1'825. 
14) Denlamiinze auf Pabst Leo XlI., 1827. 
15) Denlimiiuze auf die Enthüllung des Monuments des Königs 
Maximilian in Passau, 182g.  
16) Eine Folge von Medaillen auf merkwürdige Gebäude älterer 
und neuerer Zeit. Die erste lYledaillc, den Dom in Ulm 
darstellend, ist von 1830. Die zweite stellt die Martins- 
kirche in Landshut vor, die dritte die St. Georgenkirche in 
Nördlingeil. 
17) Medaille auf den Tod des liaisers Franz, 1855. 
18) Eine solche auf die Thronbesteigung des Kaisers Ferdi- 
nand, 1835.  
19) Denismiiuze auf die silberne Hochzeit König Ludwigs, 
durch welche zugleich die durch diesen König erfolgte [ie- 
stauratiou des Domes in Bamberg verewiget wird. Diese 
 Medaille liess 1355 flßf hiSTIUPlSChC Verein iu Bamberg prägen- 
20) fvledaille auf die Rückkehr des Kiixiigs Ludwig aus (hie- 
chenland, 1858-  
21) Denluniixize auf den frommen Bischof Wittmann in 11e- 
gensburg. 
22) Medaille mit der Statue Guteubergfs von Thorwaldsen in 
Mainz, mit einer von O. Müller verferligten Inschrift: Ar- 
tem, quae latuit Graecos etc-, 1857 ausAuftrag des Main- 
zer ComiuFs ausgeführt.  
25) Denluniinze auf das eilfhundertjährige Jubiläum der Diöcese 
Regensburg, 1'840. 
Q4) Medaille auf die Eröffnung der Münchner-Augsburger  
seubahu 1840. 
Neustock, M., auch Neustuck und Neusliiek geschrieben, Zeich- 
ner und Maler von Basel, übte anfangs die Decorationsmalerei, 
fing aber zu Anfang unsers Jahrhunderts auch an, Landschaften in 
Oel zu malen, und bewies hierin grosses Taient. Nebenbei zeich- 
nete er auch Landschaften mit schvfarzenßreide, Öfter auf bläuli- 
ches Papier. Seine Landschaften sind rnxt mythologischen und 31V 
deren Figuren staffirt, und das Ganze ist auf wohlgefällige Weise 
geordnet. Neustock arbeitete noch 1815, nicht ohne Beifall. 
Nevay, Jaküb, Zeichner und Knpferstecher, dessen Lebensverhäll? 
nisse unbekannt sind. Er scheint im vorigen Jahrhunderte in Ita- 
lien gelebt zu haben; wenigstens steht auf einigen seiner Blätter! 
Giacumo Nevay incis. Auch eines Monogrammes bediente er sich, 
welches Brulliot nicht kannte. In der Sammlung des Grafen Stern" 
herg-Dlanderscheid waren folgende Blätter 1  3 von ihm, die zu 
einer Sammlung. welche Piranesi nach Guercino herausgab, gehören.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.