Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Müller, Jan. [vielm. Jens Peter] - Passe, Wilhelm de
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1760661
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1762160
Nash, 
Frederick- 
Nasini, 
Giuieppe 
Nicolo. 
135 
kiinigi. Pailast zu Brighton. Sir John Nash hatte eine glänzende 
Einnahmef Bei den Bauten von Regent-Street, Strand etc. zog 
er 46,196 Pfd. St. Emolumente. Letztere sind gesetzlich. Sie wur- 
den zu Anfang des vorigen Jahrhunderts auf 5 g vom Kostenbe- 
luuf des Baues festgesetzt; gegenwärtig betrügt bei öffentlichen Bau- 
ten die regelmässige Benumeration 5 g. Dann verdanken ,wir die- 
sem Iiiinstlexj folgendes Werk:   
Vicws and illustrations of his majestfs priiace at Brighton; by 
Joh. Nash, private architecte to the hing, mit 25- grossen 
Platten und O lsieinerenfalle colorirt. Londonpgxul fol. 
Nash, Ffßdöflßli, Zeichner und HLIPfBYSlGChVCP zu London, ein 
trePclicher Iiiinstler seines Faches, dessen "Namen mehrere Pracht- 
werlic verliiinden. Er zeichnete für die bei Ackermann erschienene 
Geschichte der VVestminster-Abtei und ihrer Monumente (Hist. 
01' lyestininqster AIlJlIGY and its iätinumeiäts) unddfür die Histovy of 
die Umversity ot _Oxtord, Lon oii 181 , _aus' emselhen Verlage, 
iuhrte er mit Pugin. Pjne und Maekenzie die  
und landschaftlichen äichnungen aus. Die Costuins sind von dem 
kunstvollen Uwins. as Ganze besteht in 20 Lieferungen. Ein 
VVPYk von griisserer Bedeutung ist ferner seine Abbildung der Ca- 
pelle Heinrich VIII. mit der Prozession bei der Einweihung zum 
Bath-Ortlen. 2 colorirte Blätter, 20 Z. breit und 15 Z. hoch. 
Dann gab er auch nnsiclräten von Paris und seiner Unigebung 
heraus, unter derh Titel: lIClCIIIESqUG views o! Paris und its envi- 
rons etc. from original clrawings by: F. Nash, tlie literary depar- 
teinent by John Scott. Translated into trench by M. de la Bois- 
siere, 12 Lieferungen mit O0 Iiupfern, roy  London 1820-23. 
An diese VVerke reihen sich noch: 
Tifelve views for the illustration of London, 1810 von ihm 
gezeichnet und geätzt-  
Views of the collewiate Cha eI of St. Geor e_ et Windsor, Blät- 
t  A t' t b P g g 
er in quzi in a. 
Dazu kommen noch mehrere einzelne Blätter: the Choir of Can- 
terbury Cathedral, Nash del. et sc., etc.  
NälSll, l, Maler zu London, ein jetzt lebender Künstler, der sich 
besonders durch Malereien in Aquarell auszeichnet. Seine Werke 
fanden bei der Ausstellunfr der Bilder der Gesellschaft der Maler 
in Wasserfarben immer besonderen Beifall, wie der Besuch Carl V, 
bei Franz I. nach der Schlacht von Pavia, 1336 u. s. w. 'Er malt 
auch anziehende Prospekte mit herrlichen Lichteffekten. 
Nash, 8-, Maler zu London, einer der vorziiglichsten jetzt leben- 
den englischen Künstler. Er malt Bildnisse, Historien und Genre- 
stiiclse. Seine Werke waren öfter HI der Ausstellung des brittischen 
Instituts. 
NilSlnl, GIIISCPPG NICOlO, Maler von Siena, wurde nach Gori 
1650, oder, wie Lanzi angibt. 1664 geboren. Den ersten Unter- 
 richt ertheilte ihm sein wenig bekannter Vater Franz, bis er end- 
lich nach Bom sich begab, um unter C. Ferri seine Studien fort- 
zusetzen. Dieser Meister schickte ihn später nach Florenz, um für 
den Grossherzoq die Vverke des Pietru dla Cortona zu zeichnen. 
{Hfd der Iiiiimstler erledigte sich seines Auftrages zu solcher Zü- 
irlßdenheii, dass ihm der Fürst die lYlittel verschaffte, in Rom Imßh
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.