Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Müller, Jan. [vielm. Jens Peter] - Passe, Wilhelm de
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1760661
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1760899
Dliiller , 
Johann 
Gotthard 
 mälde, 1785. Ein Capitalblatt des Meisters, das ihm grossen 
Ruhm erwarb, gr. fol.   
17) Moses Mendeliohn, nach J. C. Frisch, xBüste in Oval, von 
der jüdischen Freischule dem liünige gewidmet, 1787, fol. 
18) Aug. Guttl. Spangenberg, EpiSC- früh, nach A. Grafil, 1788. 
fo  
19) Louis XVL, roi de France, das schon erwähnte vortreffliche 
Blatt, gr fol., 1795 für Frauenholz gestochen. 
Die ersten Abdrücke ohne Schrift auf Seidenpapier holte- 
ten bei Frauenholz von 66 - H0 Ü. 
Die Abdrücke mit unvollendeter Schrift U; il. 
Die Abdrücke mit der Schrill 22  35 fl. 
Die gewöhnlichen 16 fl. 50 kr. 
Bei Weigel mit unvoHendeter Schrift Ö Thlr. 
20) F. Schiller, nachdenlsend sitzend, nach A. Graf, 1793, der 
geistreichste und gelungenste liupferstich von dem grossen 
Dichter, fol.    
Im ersten Drucke vor der Schrift bei Weigel 2 Thlr. 
21) Antoine Graff, peintre etc., nach ihm selbst, 1795. Ein 
vortreifliches Hauptblatt unter den Portraiten dieses Meisters, 
fol. Bei Weigel 2 Thlr. vor der Schrift, mit unvollendeter 
Schrift 5 Thlr. 
22) Die Schlacht bei Bunkershill: The battle of Bunlsershill, 
nach Trumhull im J. 179g vollendet, qu. imp. iol. Man 
kann dieses Blatt als das grösste Meisterwerk des Künstlers 
"betrachten; das Original ist in seiner grössten Vollkommen- 
heit wiedergegeben. Es gibt Abdrücke mit unausgeiüllter 
Schrift (lettre grise), und solche mit derselben. Ladenpreis 
30 T'hlr., Schwarzenbergkche Auktion 15 Thlr. 12 gr. 
23) Freyherr Carl Theodor von Dalberg, Erzbischof von Tarsus 
etc., nach F. 'I'ischbein, sehr weich gestochen, 1799, fol. 
Im ersten Drucke ist die Schrift nur mit der Nadel einge- 
rissen. Bei Weigel 5 Thlr. 
24) Der berühmte Anatom Loder in Halle, nach F. Tischbcin, 
180i, ful. 
Die sechs vorhergehenden Blätter erschienen im Frauen- 
holisclten Verlage zu Nürnberg. 
25) La vierge ä la chaise (Madonna della Seggiola), nach Ra- 
fael für dilS MIJSÖE frümjaiä. ISO-l. Ein vurtreFfliches Haupt- 
blatt des Künstlers, in welchem der Charakter des berühm- 
ten Bildes weit besser wiedergegeben ist, als in dem Stiche 
von B. Morghen. Im ersten Druck vor der Schrift. Bei 
VVeigel 6 Thlr. 
26) Achilles, Büste in Becher? Augusteum, 1305, fol. 
27) Die heil. Ciicilia, nach Dominichino und nach der Zeich- 
nung seines Sohnes, für das Musee franeais, 1809. Im er- 
sten Drucke vor der Schrift. 
28) FriedrivzhlLeopuld Graf von Stollberg, nach J. C. Rinklake, 
1810, o.  
Es gibt einige rletzdrüclte auf Seidenpapier, lund die Ah- 
 drücke vor aller Schrift sind sehr selten. 
29) Hieronymus Bonaparte, König von Westphalen. nach Hin. 
son, seltenes Blatt, ful. Kopf und lirause stach sein Sohn 
Ch. Friedrich 1815- lm ersten Abdrucke mit unausgeliillter 
Schriftflettrc grise) bei Weigel 22 Thlr. 
50) Die heil. Catharina nebst zwei Engeln, halbe Figuren, nach
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.