Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Meglinger - Müller, Jan.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1754785
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1755627
Mellan , 
Claude. 
13) St. Franz de Paula auf den Iinien vor dem Crucifixe, 1626. 
Im xersten Drucke hat der Heilige die Augen geschlossen, 
im zweiten geößnet, aber der Kopf ist ganz gelindert. 
14) St. Peter Nolaseus von zwei Engeln getragen, mit Wappen 
und Dedieation, ein höchst seltenes Blatt, fol. 
15) St. Johannes in der Wiiste, in nachdenkender Stellung 
sitzend. G. lVIellau Galle inv. pinx. et sculp. 162g, gr. fol. 
Die verkleinerte Copie ist bezeichnet: Melaxn Vallet rue St. 
Jacques, fol. 
I6) Elias mit Elisäus im feurigen Wagen, qu. fol. Die Zeich- 
nung war im Cabinet Paignon Dijonval. 
17) St. Cajetan kniend das Jesuskind anbetencl, Welches ihm 
Maria reicht. B. Cajetanus Thienaeus vincent. fund. Cler, 
Reg. vulgi Theatinorum, gr. fol. Im ersten Drucke mit ei- 
ner Zeile Schrift, im zweiten mit deren zwei. 
18) Itahel und Jakob am Brunnen, wie erstere dessen Thiere 
tränlst, nach Tintoretto, gr. qu. fol. Im ersten Drucke vor 
dem Namen des Künstlers. Ein seltenes Hauptblatt, blos 
in einigen Beiwerken kreuzen sich die Taillen. 
19) Die Biiste des jungen Erlösers. Puer Jesu rez: coelorum etc. 
gr. F0].  
20) Die Büste der heil. Jungfrau in ihrer Jugend. Meter Begis 
angelurum etc., gr. fol.  
21) Christus am Kreuze mit erhobenen Blicke,  
22) Christus am Iireuze, dessen Fuss Magdalena umfasst, 4. 
25) Christus am Hreuze, 1665, kleines Blatt. 
24) Die heil. Jungfrau mit dem Rinde sitzt in einer Landschaft 
auf dem Steine am Fusse einer Säule, 165g. Schönes Blatt, 
(In. fol.   
25) Christus in's Grab gelegt, während die Todten erstehen. 
Tcrra mota est etc., 1678, fol. 
26) Christus aus dem Grabe erstanden. Per se resurgens, 1633. 
Ein Hauptblatt, fol. 
27) Die heil. Familie, wo Maria an "verfallenen Mauer-werke 
sitzt, mit dem auf ihrem Sehuosse stehenden Iiinde. Joseph 
zeigt ein Stück Leinwand. 
28) (iiott erscheint dem Moses im feurigen Busche, 1665, qu. 
0l. 
29) Das Mannasammeln in der Wüste, qu. 8. 
30) Der Heiland im Oelgarten, ein schönes Nachtstiicls. C1. 
Mellan invent. et sculix, fol. Irn zweiten Drucke mit der 
Dedicalion. 
51) Judith mit dem Haupte des Ilolofernes, unten zwei lateini- 
sche Verse, nach Virginia de Vezzo,  
52) Die Anbetung der flirten. S. Govion exc. 
55) Das Jesushind liegend von Cherubim umgeben- 
54) Loth und seine Töchter, 162g, 4. Im zweiten Drucke mit 
Cuutafs Adresse. Vianot hat dieses Blatt von der Gegen- 
seite cupirt. 
55) Dalila beraubt den Samson seiner Haare, d.  
50) Herodias mit dem Haupte des heil. Johannes, 4. 
5?) _Der Tod der Lukretia, nach S. Vouet, fol. 
58) Derselbe Gegenstand, nach Baroccio, kleines Blatt. 
39) St. Catharina auf den Iinien, wie ihr der Engel die Palme 
bringt, 1625. nach S. Vouet, ful. 
40) Eine heil. Familie; Maria und Joseph sitzen und das Kind 
steht, qu. fol.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.