Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Meglinger - Müller, Jan.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1754785
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1754904
Seltenheiten und andere Blätter bewahre , von welchen 
ich keine Kunde hatte. Dennoch habe ich mehrere Werke 
aufgezählt, die sich in keinem der bestehenden Handbücher 
eines v. Bartsch, Rost, Heller, Joubert n. a. so vereiniget 
finden, wie aus den Artikeln über den Meister von 1466, den 
Meister F. V. B., den Meister mit dem Namen Jesu, aus 
jenen über Jan Miele, G. M. Mitelli, G. Mocetto, J. M. Mo- 
lenaer, B. Montagna, K. de Moor, P. Moreelze, J. H. blo- 
timer, J. de Moucheron, C. Moyaert, B. Morglxen, Maler 
Müller etc. zu ersehen ist. Dabei kamen mir die trefflichen 
Cataloge von Begnanlt-Delalande," J. G. A. Frenzel, Robert- 
Dumesnil, Brulliot, C. Bupprecht, Zanetti (Cabinet Cicognara), 
besonders des B. Weigel u. a. zu statten, Während "mir in an- 
derer Hinsicht die Werke von Bartsch, Bobert-Dnmesnil (P. 
gr. frangais), Ottley, Strutt, Dibdin, Zani, Brulliot (dict. d. 
1110m), Ferrario, Duchesne, Huber undeßost, Heller, des 
Grafen Cicognara, Lanzi, van Eynden en van der VVilligen, 
Weinwich, Gabet, Lenormant (Tresor de Numismatique etc.), 
.0. Müller, Thiersch, Hirt, Sillig, Speth, E. Förster, Fioß- 
rillo, Tschischka, des Grafen v. Baczynski, Püttmann, Schnaase, 
von der Hagen, Bossi, Milizzia  Stieglitz, Quatremere de 
Quincy, v. Schorn, Waagen, Kugler, Fiissly u. s. w. unent- 
behrlich sind. Ich wünschtennr, dass die Künstler unserer 
ZeiLeben so" bereitwillig zur Vervollständigung"Wlieses Werkes 
das Ihrige beitriigen. Es gibt noch viele Meister N. O. P. 
etc, deren Biographien" eine Zierde dieses Werkes ausmachen 
würden.     
München , 
im Juli 
1840. 
N agler.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.