Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Meglinger - Müller, Jan.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1754785
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1759657
Morghen , 
Baffaello , 
Cav. 
475 
Q5) Attilio Zuccagni, berühmter Arzt. Medaillen, dessen wir 
schon erwähnt haben, nach G. Santarelli. Durchm. 5 Z, 
0  J.  
26) Raffaelln Sanzio da Urbino, se stesso dipinse, nach RafaeYs 
beriihmtern Bilde in der k. Pinakothek zu München. H. 
  
Die Abdrücke ohne Schrift und mit angelegter Schrift sind 
 sehr selten. Dieses Blatt, und das unten N0. [tgiolgende 
Biltlniss der Fornarina, mit dem Stempel des Stechers, sind 
bei YVeigel auf 11 Thlr. gewerthet. RafaePs ßildniss allein 
5 'l'lili', 12 7gr. 
27) Dante Aiighieri, nach St. Tofanelli. In der Folioausgabe 
dclle opere dei quattro Paclri della Lingua e della Puesia 
Italiana, in Pisa gedruckt. n. 9  1st. 6 Z. 'z L. 
im ersten Drucke vor derSchrift sehr selten. 
28) Ludwig XVlÜ. von Frankreich, "Medailloxi im Viereck. H. 
ÖZ.1L., Br.3Z.8L. 
Im ersten Drucke ohne Schriftlinie im Bande. Im zweiten 
mit den Linien für die Schrift. lm dritten wurde die Lor-  
heerlirone über der Medaille verändert. 
29) Derselbe König, grosses Oval, nach St. Tofanelli. H. 10 Z. 
8 L., Br. ß Z. 8 L. 
 Diese läeidei] Bildnisse sind von grosser Seltenheit, da 
sie nicht in den Handel kamen, und schwer Abdrücke zu 
erhalten waren. 
50) Carlo Ludovico, Ile d'Etrnria, e Maria Luisa, Ptegina Reg- 
äente, nach G. A. Santarelli, Medaille. Durchmesser 2 Z. 
L.   . 
Die Abdrücke ohne Schrift sind selten; die gewöhnlichen 
haben die Künstlernamen. 
51) Bildniss des erstgebornen Prinzen des Baiser: Franz von 
Oes-terreich, Oval. H. 5 Z. Q L., Br. 5 Z. 
Es gibt Veränderungen in der Inschrift. 
32) Francesco Petrarea, nach St. Tofanelli. In der N0. 27 Ci- 
tirten Ausgabe. H. 8 Z. Q L., Br. 6 Z. 7 L. 
Die Abdrücke ohne Schrift und mit angelegter Schrift sind 
selten. 
55) Antonio Canova, Basrelief von A. d'Este, Oval. H. 5 Z., 
Br. 5 Z. 8 L.  
Nachdem vier Abdrücke ohne Schrift gemacht worden wa- 
ren , wurde die von Abbäte Lanzi verfasste Inschrift beige- 
setzt, und 50 Exemplare abgezogen, um sie Canova zu 
überreichen. 
Hierauf unternahm Morghen zur Erzielung grösserer Aelm- 
licl-ilseit Retouehen, nach SantarellPs Wachsbild. Diese letz- 
teren Abdriicke haben die Pupille des Auges. 
34) Dante Alighieri, Oval, und Copie im Kleinen des obigen, 
für eine Ausgabe der Divina Commedia von G. Poggiali ge- 
fertiget. H. 5 Z. g L., Br. 5 Z. 
35) Kopf jener Figur der Transfiguration, welche man als For- 
narina bezeichnet, in Silber gestochen, kleines schönes 
Blättchen, aber höchst selten. 
56) Torqnato Tasso, nach P. Ermini, in der N0. 27 Ciliitßll 
Avusgabe. H. 8 Z. g L., Br. 6 Z. 7 L.   
37) llaßßr Napoleon, nach St. Tofanelli. H- 8 Z- 9 n: B1"- 
Ö Z- 8 L.   _ 
Nachdem man einige Abdrücke vor der Schliff gemacht
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.