Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Meglinger - Müller, Jan.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1754785
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1759469
456 
lloreau, 
Element. 
Morcgls , 
Jakob- 
Eine sitzende Fpau mit xhrep Tochter, vor ihnen ein Mann 
auf den Knien, Vignette. Die Aetzdrüclse sind die ersteren. 
Einige Vignetten für eine französische Uebersctzung des ra- 
senden Roland. 
Yerschiedene Cartqucheg, Tipcl, Vignetten, Culs-de-Lam: 
e etc. 
äwvei EintritLskqrten _zn den lästern des französischen Ge: 
sandten. 
Eine Eintrittskarte zu ßißem Ggspllschaflsthenter, 
MQICQU, Clßmßllt, lYIiniatunnaler und Lithogyaph zu Paris, wurde 
1802 geboren, Er gonpss den Unterricht von Ingrgs und Baron, 
und wählte gleich dexp erstem die lNliniatux-nzalerei zum Hauytfäclup, 
Moreap hält ein Atelier und ßrthcill 311611 Üntcyiißhßg 
Lithographirt von ihm kennen wir: 
Eine Madonna, nach Rafgel,  
Moreau, Carl Bitter von, Architekt und Maler zu Wien, m? 
glete sich egen Ende des vuyigen Jahyliuxulerts in Paris zum Künst- 
lep, und Eaxn denn später nach, Wien in die Dienste des Fürsten 
Esterhazy, Ilitle; vpp lNIm-egu war seit dieser Zeit in der österrei- 
chischen Iinlseystanlt auf mpnichfalilge YVeise bethiitiget, und da 
e; ein Iiünstlep vpn Bedegtung ist, so übel-machte ihm auch die 
1x, k. Akademie de; Diplpm eines ausserorclenlliphen Rathes. 
(lay, (le Moreau malt nueli Hismrien und Genrebilder, und lei- 
stet in beiden Fächern Gutes. Im Jalipe 1826 fänden wir sein Bild 
des Todes rleg Virginia geyiihmt. Man erklärte dieses Gemälde so- 
wohl in Zeichnung und Färbnng, als im Austlnuclae nnd in der 
Grnppirung ausgezeichnet. _Spiiter nannte man diesen hunstle; un- 
{er den yQyzüglielieg1 (ieurexnalcrn. 
Mureau ist Ritter de; fyanziislsßhen Ehrenlegion, und gnsegs 
Wissens pqeh am Leben,   
MQPCQÜ, Hppfersteplaer. ein jetzt lebegder, wahrscheinlich noch 
junger Künstler, weil Galmt (Dict. des arlistes de Yecole frangaiso 
au XIXe, siöcle) seiner nicht erwähnt. Iblgeuile Blätter sind vun 
 ihm; 
Le soldgt lahqureur, nach Vigpepqn, ip schwarzer lYlanier, 
Jumeut effrayci, nach Ledicu. 
Chevaux atjaquös pny de; loups, nach demselben und G01 
gcgstüpk.  
Moreels , 
Bartolome , 
ß.- luopelli, 
Mvreels, Jakob, Maler von Utrecht, Mr Schüler des e. Flegel, 
den er in Darstellung von Blumen und Friichtexi übertraf. Doch 
sind nicht alle seine Werke gleich gut, indem er oft flüchtig ar- 
bellßle, und die Natur nicht zu llalhe zog, In Färbung und Com- 
position sind aber auch diese Bilder gut, lllureels heirathete iu 
Franhfnpt die XVittwe des iiltern Merian, und starh nach Sandrart 
{685 im 55- Jahxe. l ljlüsgen lässt ihn (lagegen töj-lt geboren yqer- 
den, und 1685 sterben, und es ist auch Wahrscheinlich, dass sein 
(iebuptsjahr frühe;- zq setzen ist, als 162d, idu Flegel M38 starb. 
Dann sagt llüsgen, dass der liiinsllcr eigentlich J. Man-e] hcisse, 
und somit nennt man ihn mit Unrecht lllurcels, Murel und Blo-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.