Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Meglinger - Müller, Jan.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1754785
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1758542
364 
Molasso , 
Cav. 
Molenaer , 
Cornelis. 
1) Lvdovicvs XIIII. Christianissimus, Büste. Bevers: 
Omen imperii1naritiini.- Hispanis. sue. in. muri 
 vietis etc. MDILXLIII. 
2) Derselbe Avers, im Revers: Hispanis II. caesis ad Si- 
gorim et Pyrencos. Saltus 1645. 
3) erselbe. Rev.: Scholae Avgvstae MDCXLVII. 
(I) Derselbe. Ren: Pax. et. connvbivm. IVIDQLX. 
5) Derselbe. Bern: Regvnfcolloqvivm. MDCLLX. 
6) Lvdovievs. Magnvs. Rex. Christianissmvs. Bev.: 
iLvdi equestres. MDCLXII. 
7) Lvdovievs XIIII. Dei. Gratia. Franciae. et. Navar- 
rae Bex. Ren: Povr. les. ponqvestes. de. Flandre 
etc. BLDCLXX. 
3) luvdovicvs; Magnvs. Rex. Christianissimvs. Bev.: 
Ornafa- et. Ampliata. Vrhe.  Lvtetia. 
9) Lvdovicus de Bovelierat Franciae Caneellarius. 
Rev.: Jvstitiae comes benefieentiae MDCLXXXWC: 
10) Lvdovievs Magnvs. Hex Christianissimvs. Rev.: 
Haeresis extincta. MDQLXXXV. 
11) Derselbe. lIev.: Hinc svprema lex. MDQLXXXVIII. 
12) Derselbe. Rein: Torqvatorvm eqvitvni eentvria svp- 
pleta. IVIDCLLXXXIX. 
 13) Derselbe. Iievers: Manet. qvae. Prior. Hvmanitas. 
MDC. LXXXXI. 
14) Lvdovievs Franciae Delphinvs Lvcloviei Regni 
filivs. Rev.: Maria Anna Christina Vietoria Lu- 
dovieiDelphiniconjvx.  
MOIQSSO, C373, s. Trotti, genannt Malosso. 
MOICIIIIBÖII, Dümlnlqllß, auch Molehnecht und Molchneyt 
geschrieben, Bildhauer Vzu Nantes, ein Iiünstler unsers Jahrhun- 
derts. Er fertigte die Statuen des Bertrand Duguesclin und des Oli- 
vier de Clisson auf dem öffentlichen Platze zu Nantes. Im Jahre 
1820 erhielt er den Auftrag, die Statuen der Anna von Bretagne, 
Arthur's III. und Ludwig's XVI. zu verlertigen. Er fertigte nach 
mehrere andere schöne Bildwerlie, unter welchen 1856 seine heil. 
Catharina im Hunstblatte lobend erwähnt wird. 
MOId, Jühailfl Tüll; Maler, wurde in Flandern geboren und kam 
zeitig nach Sevilla, wo er lgnaz Iriarte's Schüler wurde, so dass 
er, als zur spanischen Schule gehörig, kaum um seiner Geburt 
willen den niederländischen Malern zugezählt werden darf. Er 
malte Landschaften in der Manier seines Lehrers; man findet de- 
ren zu Sevilla im Privatbesitz der Hunstliebhziber, die sie im ho- 
I-IETI Werth halten. Auch erwarb er sich ein vorzügliches Verdienst 
dadurch, dass er einer der lYIiLwirlaenden bei der Maleraliademie 
in jener Stadt wurde, die jedoch nur 15 Jahre bestand. Er starb 
nach einem langjährigen Aufenthalte in Sevilla daselbst 1700. 
Müldavlnü; s. Guido Mazzoni. 
M016, Johann BEiPtiSt, der Schüler des Simon Vouet, V01"! Vvel- 
Chem Fiorillo spricht, ist Joli. Bapt. Mula junf 
7110161130? , COITIBHS, hflaler, genannt S tra b o , N cel d e S ch eic- 
lcr, Curn eille le louche, der Schielende, wurde um 1540
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.