Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Meglinger - Müller, Jan.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1754785
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1756908
200 
Meulen , 
Sivert 
VIII] 
der. 
meester verlebte 12 Jahre mit Copirung von IlafaePs Logengemlil- 
den zu," (und mit eisernen: Fleisse brachte er eine Sammlung von 
52 schön colorirten Zeichnungen nach jenen berühmten Gemälden 
zu Stande. Dieses wichtige Unternehmen besteht in 12 Zeichnun- 
gen nach den bekannten, von Railael und seinen Schülern in den 
Loggien gemalten biblischen Darstellungen; ferner in 26 verschie- 
denen Gegenständen, die daselbst Rafael und Giov. da Udine mal- 
ten, und endlich in mehr als 100 kleinem Arbeiten nach densel- 
ben Meistern. Die Zeichnungen sind mit grösster Genauigkeit 
behandelt, denn der Künstler arbeitete stets den Originalien ge- 
genüber und nahe vor denselben, was frühere Zeichner nicht im- 
_n1er beobachtet hatten. Sie wählten einen niederen dpunlit, 
von welchem aus sie nicht alle Feinheiten der Zeichnugn sehen 
konnten. Diese Zeichnungen hat der Künstler in Iiupfer gestochen. 
Im Jahre 1820 ging Meulemeester in sein Vaterland zurück, und 
jetzt ernannte ihn der König zum Professor der Iiupfersteeherliunst 
an der Akademie zu Antwerpen. Im Jahre 1823 beehrte ihn der 
Iiönig von Sardinien mit einer goldenen Medaille. und die Aka- 
demie zu Turin nahm ihn unter die Zahl ihrer Mitglieder auf. 
Edmund de Busscher gab eine Biographie dieses [Künstlers her- 
aus, allein wir konnten dieses Werk nicht erhalten. Es hat den 
Titel: Biographie hist. et artistiqne de J, C. de lYIeulexneester. de 
Bruges, Graveur en taille  douce, editeur des logcs de Raphael 
d'Urbin. Avee le portrait et 11g. Gand (1858). 
1) Les loges _de Rafael ou collection corhplette de einquante- 
deux tableaux etc. Dessinös en aquarelle et graves en taille- 
douce, 15 Lieferungen, jede zu 4 Blätter, mit Text. Dio- 
ses Werk kostet mit unausgefiillter Schrift 48 fl., auf chines. 
Papäer 96 fL, in Farben 19g fl.. schwarz mit der Schrift 
24-   
2) Maria reicht dem auf einem Iiissen liegenden Binde die 
Brust, nagh Salaimfs schönem Bilde im Pariser Museum. 
An. XII. de la republique Fr., ful.  
5) Amor auf einem Adler, ti'iumphire11cl über die drei Haupt- 
götter, deren Attribute er hält, nach Dominichino, und 
von ihm selbst gezeichnet, fol. 
4) Das Bildniss von Rubens, in der Galerie de Florence et du 
paiais Pitti, par Wicar, fol: 
5) Die Statue einer Amazone. Mus. frane. par Laurent et R0- 
billard, fol.   
Ö) Der Hopf des Propheten Simeon. nach Suvöe (1800). 
7) Der Kopf der heil. Cäcilie, nach Rafael, und von ihm selbst 
gezeichnet (1802).  
Meulen, SIVBPILVEXH der, Zeichner und Iiupferstecher, dessen 
Lebensverhältnisse nicht bekannt sind. H. van Eyndexg und A. v. 
 d. Willigen, Gesch. der vadcrl. Schilderliunst I. 275, nennen ei- 
nen S. van der Meulen, dessen Name mit der Jahrzahl 169g aüf 
schönen Zeichnungen von Marinen mit Schiffen sich findet, deren 
A- van der Laan einige gestochen hat, wie die gi-usse und kleine 
Iüscherei aufHäring und Wallfisclx u. s. w. Dann hat der Künste 
ler auch selbst in Kupfer gestochen: 
1) Sechs Ansichten nach der Natur, 1707 gestochen. 
z) Eine Folge verschiedener Vögel, IÖ Blätter in lal. qu. Pol" 
 von P. Schenkin Amsterdam herausgegeben. Sie sind theils
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.