Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Meglinger - Müller, Jan.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1754785
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1756729
182 
Johann 
Mettenleitel- , 
Michael, Bitter. 
wird, konnte er damals mit aller Mühe nicht erreichen, doch 
brachte er die Platte durch aufgelösies Eisenvitriol, dessen er sich 
als Aetzmittel bediente, in brauchbaren Stand, und eine eigene 
Presse gab die Zahl der Abdrücke von 1  100 genau an.   
In München waren also die lithographischen Einrichtungen schon 
friiheim Gange, und 1815 hatten sie schon die Aufmerksamkeit der 
höchsten Herrschaften: erregt. liaiser Franz I. und der Baiser Ale- 
xander von Russland beehrten sie (lamals mit Besuchen. Kaiser 
Alexander berief 11318 den Iiiinstler nach Warschau, .um für das 
volnische Ober  Commando eine Lithographie einzurichten, zum 
brueke von militärischen und topographischen Planen. Auch con- 
struirte er für dasselbe Commando eine kleine Feldlithographie, 
um jede Ordre sogleich auf Stein iiberzudruclaen. Die Errichtung 
dieser lithographischen Anstalten nahm der Kaiser zu voller Zu- 
friedenheit auf, und zierte den Künstler mit dem k. polnischen 
Stanislausorden.  
Das Leben dieses Künstlers verfloss unter lauter Thätigkeit; erst 
in seinem 68. Jahre suchte er um den Ruhestand nach. Er war 
lange k. Lithographie  Inspektor, als welcher er grosse Anstren- 
gungen hatte. Auch die Akademie der Iiiinste in München nahm 
ihn unter die Zahlvihrer Mitglieder auf. Er ist der Veteran der 
bayerischen Iiiixistler, aber noch zu dieser Stunde in erfreulicher 
Gesundheit.   
Ueher seine Erfindungen gibt der Iiiinstlprl Aufschluss in dem 
VVerkQ: Arlistisclmes München im Jahre 1835, von A. v. Schaden, 
dem Verfasser des lWerkesi München wie es isst und trinkt etc. etc. 
Ii l-LP" 
ehe. 
nsti 
fe 
j) Kaiser llIaximilian I. nach der Empörung in seinen Nieder- 
landen, 1737, lil. lbl.  
2) Junge] Germanien überfallen einen Löwen am Seeufer, 1783, 
k]. fo .  i_  
3) Die Vestalinnen nach der Niederlage der Cimbrer durch 
.Marius, 1788, l-al. fol. 
4) Georg v. Frondherg chnmächtig vor dem rebellischen Heere, 
1? 1, k]. fol. 
Igiese Blätter sind in Iilein's Geschichte der Deutschen. 
5) Jesus der göttliche Knabe, 8. J 
Ö) Brustbild eines Mannes, welcher sich auf einen Stock stützt, 
radirt,  
7) Die reisenden Ungarn, nach Ph. Wouvermans, qu. ful. 
8) Die Tränke, nach demselben,    
9) Der Pferdestall, nach demselben, 4. 
10) Das Erndtefest, 4. 
11)  Blätter zum historischen Bildcrbuche für die Jugend, 
 8. 
12) 42 Blätter zur Geschichte der berühmtesten Königreiche und 
Freistaaten, "kl. 8.  
15) Die Blätter zum Leben und den Abentheuern des Georg 
Schweighart, 8. 
14) Jene zur Legende für den gemeinen Mann, 4. 
15) Einige kleine Blätter nach Rubens und Teniers. 
16) D10 Blätter zu L. v. Westcnrieilerß historischen Calendern, 
in 12. 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.