Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Meglinger - Müller, Jan.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1754785
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1756678
Pletrana, 
Anna. 
Bletrodorus; 
177 
höchste Anerkennung. Sein Werk ist m1. die innere Decoration 
des Pallastes des Prinzen Carl am Eingange des englischen Gar- 
tens, wpselhst er auch die schönen Stallungen desvhöniglichen 
Prinzen beute. Dann sind in München auch Pallii-ste von llletivier 
erbaut, die sich sowohl durch gefällige äussere Form, als durch 
regelniiissige Dispusitien im Innern vurtheilhaft auszeichnen. Auf 
dem Iiairolinenplntz baute er das Hans desverstorbenen Staatsmi- 
nisters Grafen von Montgclzts,' das schöne Wohnhaus des verstor- 
benen Kriegs  Ministers Maillot; de la .Treillc bei Schwabing, 
und von 1'829  52 leitete "erxiäielxieuen Schlüssbe-utei; des Fürsten 
von Thurn  und ÜPaxis  Regensburg. 931111 gehören auch die 
"Wohnungen "für den Di'enst,'die Reitschule{diestalluxigen u. s. w. 
Unter den Hötels in München müssen wir noch besonders jenes 
der verewigten Baronin Bayersdorf nennen, deren Andenken Prinz 
Carl durch ein schönes Mausoleum bei Starnberg feierte. Dieses 
Haus erfreut durch eine genau berechnete, innere Eintheilung, und 
die äussere Form inipomrt durch einihehe Schönheit. Iin Bade 
Iireuth bei Tegernsee steht ein nach seiner Zeichnung ausgeführ- 
tes Monument des höchstseligen Königs Maximilian. Es ist dies 
eine Marniurnische, in welcher die colossale Büste des Iiönigs, 
von Stiglniayer in Erz gegossen, steht. l 
Dann fertigte Metivier euch viele schönca-Zeichnurigen in Aqua- 
relle, Ansichten "von alten Gebäuden, Stadtthqren. u. s; w. vurstel. 
lend, und öfter mit einem Monogramme lpeäeichnet.  Von seiner 
Kunst als Decurateur zeugt ein lithographirles YVerk mit verschie- 
denen Umrissen vun architehtuiiisclieii 1ll_1(l1ZÄUHIIGICVGPZlQYUHgGH, 
unter dein Titel: Architektonische Verzierungen VOFL J. Metivier, 
k. Hufbaudeciurateur, qu. fol. 
Auehvon seinen Bauwerken liegen uns-ein- Panr in Abbildung 
vor: der Plan, die Facade. und der Durchschnitt, und einige De- 
tails dem Synagoge, 12 Blätter," vom Architekten selbst lithugra- 
phirt und mit Text begleitet.   
Dann haben wir von ihm, mit deutschem und französischem 
Text: "Plans, euupes, fagades et cletails du manöge et des ecuries 
construites pour le Prince de la 'I.'our et Takis, ä Ratisbonne, 
dans les annöes 1828  51 cfgpres la eonipositidn "et seus In cön- 
Cluite de Jean Metivier, Conseilleur et Decbrateur des batimens 
de Sa Majestci le Roi de Baviere, 14 Blätter. Die 16 myrtholögi- 
sehen Hautreliefs zwischen den Fenstern und an jeder Seite der 
Tribune der Reitschule sind von L. Schwanthaler" coinponirt und 
ausgeführt.    
sie Wax: 
berühmt, 
Metxiana, ADHQ, Malerin zu Turin, um 1700  1718- 
Adxe Tochyer einer Malerin, und besonders im Bxldnlsse 
worin sie Guaricnti über alle anderen setzt. 
Metray, suPvMettay. 
Metro, Israel de, s. 
van 
Mcckenen. 
Mctrodorus, Maler und Philosoph zu Athen , von welchem Plinixls 
erzählt, {dass ihh die Athener dem Paulus Aemilixxs rmchRom geschieht 
haben, als dieser nach dem Siege über Perscus (163 v. Üh-l w)" 
xhnen_ einen Philowphen zur Erziehung der: liineleiy und in ihm" 
"zuglelßh einen Maler haben wollte, def zur Verherrlichung des 
Naglerli Künstler  Lex.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.