Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Meglinger - Müller, Jan.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1754785
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1756585
168 
Messina , 
Antonello 
Blessuxer 
etc, 
Antwerpen. Ridolfl erwähnt eines Gemäldes einer Madonna, 
von vier Heiligen umgeben, welches von Jan van Veele nach Ant- 
werpen geschickt wurde. 
Gent. Bei Puccini steht eine Nachricht aus einem alten Manu- 
scripte im Besitze des Ch. Rym, dass der Künstler der St. Johan- 
nislairche eine Tafel geschenkt haben soll, ohne zu bestimmen, 
was sie vprstellte. 
Messina, Antonello da, Maler, der um 1505 
vermuthlich mit Antonelloi Rusaliba Eine Person. 
seiner im Artikel des berühmten Antonello.  
noch lebte, ist 
Wir erwähnten 
I l 
Messina, P1110 da; Maler, der in Hackerfs Denlnviirdigkeiten 
als Schüler und Geliülle Antonellcfs erwähnt wird. Er scheint fast 
immer in Venedig gelebt zu haben, denn man findet nirgends er- 
wähnt, dass er im Vaterlande Werke hinterlassen habe, 
Messina; SÜIVO  AntÜHlO da;- Maler und Enkel des berühm- 
ten Antonello, blühte um 1511. Er war einer der vorzüglichstexi 
Nachahmer Ralaers, wie sein Bild des Todes der heil. Jungfrau 
in der Sakristei der Cathedrale zu Messina heweiset. Seine VVerlae 
werden indessen nicht zahlreich scyn. 
MCSSIÜQ; FellCli-UIÜ da, ein Kapuziner und Maler, weiland Do- 
menieo Guargena, wurde 1610 geboren, und  Messina war ein 
mittelmässigei- Maler .sein erster lYleister. Später wurde er Iiapu- 
ziner, als welcher er nach Bologna kam, wo er nun Gelegenheit 
fand, an G. Reni einen Meister zu finden. Er studirte die Werke 
 cliesei Künstlers, und wusste sich mit dem Slyle desselben sehr ver- 
traut zu machen. Bei den Iiapuzinern zu lYIessina ist von ihm 
e-ne llladonna mit dem Iiinde und St. Franz bei den Mönchen. 
Dieses Bild ist sehiitzhar, und es weiset dem Urheber den ersten 
Rang unter den Malern seines Ordens an.  
lllesslna, MÜTÜÜO da, Bildhauer zu Florenz und Schüler seines 
Oheims J. A. Montorsoli. Er arbeitete zu Florenz und starb 1560. 
Seiner erwähnt Vasnri. 
Messina , 
Messina , 
Onofrio da, s. 0. Gabriello, 
Girolamo Alibrandi da, s. 
genannt O. da Messina. 
G. Alibrandi.  
Messinese , 
Onofrio , 
Beiname von 
GabrielliÄ 
Messinese, 
Giulio, 
G. Avellino. 
MGSSIHCSG, GIIICIHTIO, Maler, dessen Titi erwähnt, olme nähere 
Zeitangabe. In S. Bonaventura zu Rom soll ein historisches Bild 
von ihm seyn. 
MGSSITIBF oder Mesmer, Franz, Maler von Amholz im Puster- 
tlial, war in Wien Schüler von M. v. llleytens, und einer der 
besten Bildnissmaler seiner Zeit. Er wurde kaiserlicher llofmaler, 
1707 Mitglied der Akademie, und 171i starb der Künstler. Mess- 
xner malte eine bedeulencle Anzahl von Bildnissen, die sich nnlcr 
der Zahl der ähnlichen Produkte jener Zeit vortlieilhaft auszeich-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.