Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Meglinger - Müller, Jan.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1754785
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1756313
Merian , 
lYlalthäuls. 
141 
56) Iileine Landschaften bei Abend- und Morgenbeleuchlung. 
M. lVIerian fec. Aubry exc.: 8 Blätter, qu. 8.. 
51') Die Nachtstiiclte in J, van de Veldds Manier. lYL, Merian 
fee. P. Aubry exc.. 8 Blätter, h]. 4.   
53) Landschaften aus der Schweiz hei Lauffen, Ilohrbach, Ba- 
sel etc. M. Merian fec. Wenigstens JÖ Blätter", qu. 8. 
59) Eine felsige Landschaft von Wasser umgeben; welche als 
ein grosser Kopf erscheint, wenn man sie quer legt. l-I. 
 4 Z. 2 L., Br. 6 Z. 5 L. VV. Ilollar hat dieses Blatt co- 
pirt. Zur vollständigen Folge gehören noch 5 amlereLand- 
 schaften.   
60) Landschaften mit biblischen Scenen. M. Menian fec. Au- 
bry exc. 12 Blätter, gr. qu. 8.  
61) Die Landschaft mit dem durchbrochenen Felsen. M. Merian 
1622 Basil. H. 4 Z. g L., Br. 5.1- Z. Gehört zu. einer Folge 
als erstes Blatt. 
62) Landschaft mit Fischern. M. Merian fec. Aubri ex. H. 
Ai Z. 5 L., Br. 5.1 Z. Erstes Blatt einer Folge. 
63) Baumreiche Gegenden. M. Meriaix fec. 1622, 6 Blätter. H. 
   
6.1) Die Landschaft mit der Wassermühle. M. Merian fec. Au- 
bry exc. H. 4 Z. 5 L., Br. 5)- Z. Erstes Blatt einer Folge. 
65) Landschaft mit einem Bauer, der Ochsen treibt. M. fvlerian 
fec. Aubry exc. H. 5 Z. 5 L. , Br. 53- Z. Erstes Blatt L-i- 
ner Folge von Ö Blättern  
 '66) Landschaften mit weiter Ferne, 6 Blätter.  lYI. Mcrian inv. 
 et lec. 1621;, kl. qu. fol. Schöne Blätter.  
'67) Eine Folge mit dem Titel: Verscheyden Playsante Lantschap- 
pen geteclsent door M. Nlerian. Amsterdam hy C. Visscher. 
H. 5 Z. 2 L., Br. 6 Z. 5 L. Dies sind Copien. 
63) Gegenden in Schwalben. und am Rhein, nach der Natur ge- 
zeichnet. Jedes Blatt hat oben seine Benennung. M. Me- 
rian F. Verschiedenes lil.  Format.  . 
69) Die Landschaften mit Emblemen und dem Titel: Novae Re- 
gionum aliquot Anioenissimarum Delineationesaeri ineisae 
per Mathaeum lYlerianum Basiliensem An. 1624. P. Auhry 
exc. 25 Blätter. H. 5 Z. 1 L., Br. 6 Z. 1 L, 
70) Die Landschaften mit dem Titel: Novae quaedam ac paga- 
nae Bcgiunculae circa Acidolas Swalbacenses delineatae per 
Antontum. Miruleum (A. Mirou)  incisae per M. Merianum 
1620, 26 Blätter. n_ 45  Br. 6 z. 
71) Stadt- und Dorthnsichten, 6 Blätter, gr. qn- 8- 
-72) Heidelberg und seine Umgebungen, nach J. v. d. Heyden, 
6 Blätter, qu. 3.   
73) Folge von 7 französischen Prospekten: Paris, Louvre, Cha- 
renton, Chalon, die Vorstadt dieser Stadt, der Garten des 
Herrn von ISillei-y, Nancy, lil- qu. fol- 
jli) Folge von  deutschen Prospekten: 1') Zur Kraft; 2) die ge- 
genseitige Ansiclit; 5) Loerch; 4) Blopsen; 5) zur Newstat; 
6) zu lVlenz, lsl. qu. fol;  
75) Folge von_14 deutschen und Schweizer Prospekten: 1) San- 
gern; 2) ein Meycrhof daneben; 5) Briglingen; i) Lauffen; 
5) Terweiler; 6) der YVald an der Birsi 7) Dellsperg; 
8) Altorlj bei Dellsperg; g) Ziirchßrsee: .10) Birse bei [Bav- 
sel; 11) Borbach; 12) der Neckar; 15) derLustgarten zu 
Stuttgart, (111. 4-   
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.