Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Meglinger - Müller, Jan.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1754785
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1756199
Menlzcl. 
Uenzel, 
129 
hamlen. Man schätzte sie ausserordentlicli, und Dichter und an- 
dere Schriftsteller priesen- sie. wie Martial, Cicero, Properz, Ju- 
venal. Luciflll nennt eine Gattung Becher fUa-Vroporpjg; rzoryipm. 
L. Crassus kaufte zwei solcher Becher für .100 Sestrrzien, nach un- 
serem Gelde, nuhtlialbtauseud Gulden, und dann getraute er sich 
nicht. dieselben zu benützen); aus lauter Sorglhlt, es möchte die 
Arbeit wwsrrlrxrben tverden. Uebex; die alten Schriftsteller, welche 
des liünstlerggnit Ruhm erwähnen, s. Sillig eat. artif. 
Men tzel , 
Memel. 
RIGHIZIUS, Balthasar, Fonmsichneiuler von Nimelc in Sachsen, ein 
alter, aber mittelml-issiger Künstler. Bläuer von ihm sind in: Bal- 
tasaris Mentzii P." C.' Stammbuch," darinnen vermeldet, wie das 
Königreich zu Sachsen ein Herzogthunxb wurden, die Religion und 
Herrschaft geenclert etc. Wittenherg bei Paul Helwigs 1601. Darin 
sind kleine Bildnisse und Wappen, deren einige mit B MN, an- 
dere mit einem aus diesen Buchstaben bestehenden Monugrammc 
.versehen sind. Ein anderes, mit seinen Holzschnitten geziertes 
 ÄVex-k, ist betitelt: Iiurze Erzählung vom Ursprung und l-lerkom- 
 menlder liur- und fürstlichen Stämme Sachsens, Brandenburgs etc. 
 Witteuberg 1597.   ; 
BIGUUÜ, Maler und Zeichner zu _Paris, ein Künstler unscrs Jahr- 
hunderts. Von ihm sind die Figuren äei- Raxzdzeichnuugen, weL 
ehe den Text von Girault deiPrangfs Souvenirs de Grenada et 
 d_e,_1IAll1ambra ziezjen. 1 Die Lithographien sind von) den  berühm- 
testen Pariser Künstlern. Irn Jahre 1857 waren zwei Lieferungen 
 fcrtig-       
lllßnzünl, Maler von Bologna, wird als Schüler des F. Albani ge- 
nannt, und wie er Zeitlebens dem llleister mit liebevoller Sorgfalt 
  begegnete, rühmt besonders Dialvasia, _E_r copirte sehr getreu die 
Werke Albanfs. Blühte um 1660.  
Menzel oder Mentzel, Johann Georg, I-{upfergtechep m 1,959- 
zig, wurde _1Ö75 geboren. Er stach" Verschiedene Bildnisse dunk- 
 ler und berühmter Männer, und mehrere: arbeitete er für den 
Thesaurus Merelliaxmus. Starb 1730."   1 
1) Johann" Georg DOTClIEICUS. 4- 
-2) Lotharius Frauciscus, archiepiscop. Mogentinus 1715, kLll. 
3) Philipp,  von Orleans, 8.  v, 
4) Anna, liaiscriu von Russland, 4.  
 (j) Dieselbe, Iixiiestücla, 1755, fol.  
 7) Mehrere Bildnisse von 'l'heologen.  
BIQUZEI, C. A. , Zeichner _und Architekt, ein Künstler unsers Jahr- 
 hunderts, ist durch architektonische Wgrlae bekanntfdie er als 
k. preussischer Bauinspektor nebexyseipeax Berufsgeschäften her- 
ausgab. Sie haben folgende Titel:   
5'  Faqaden voxrStadt- und Landhäuserxr, gehst architclgtonischen 
 " 7 Entwürfen zur Verschönerung der Höfe, zu öffentlichen Ge- 
 v häuden; zu- Bircben, Thurßn etc. Berlin 1820  55, 50 
Hefte invgr. vfalä     
  Augjerlegene SQmQnIQIIg imlikqp 311151 lznoderner Arabesken 11m1 
 CbabLqpepQ Xjqyhßärßhillglijiölin äßfälglbtsäi;xfuale_x' und Fabrik herrcn, 
Naglefs Künstler-Lax. IX. Bd. 9
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.