Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Meglinger - Müller, Jan.
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1754785
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1755915
Menendez , 
Don 
Jos. 
Anä- 
 Menestratos. 
101 
chen er Blumcn- und Fruchtstücke, auch Bamlaocciaden malte, von 
welchen die nueislen in Aranjuez aufbewahrt wurden. Im lVIuseo 
del Prado zu Madrid sind mehr als 50 treffliche Stillleben von die- 
sem Künstler. Er hatte auch als Miniaturmaler grosse Fertigkeit. 
Starb zu Madrid 1780. X 
Dlenendcz, Don Joseph Augustin, Maler und Byudef de; 
Obigen, wurde 172i zu Madrid geboren. Er widmete sich beson- 
ders dcr lYIiniaturmalerei, die er in Cadilx längere Zeit übte. 
 X 
Menendez, Dünn?) Clara, Tochter; Frnucisccfs, wurde 1712 zu 
Neapel geboren, und der Vater lehnte sie die Malerei. Sie malte 
Bildnisse, und starb 1754 zu Madrid.  
Mencnrlez, Dumm Anna, Schwester cler Obigen, wurde m4 
zu Neapel geboren. Sie malte in Aquarelle, und machte sich be- 
sonders durch 2-ILScenex1 aus dem Dunquixotte, die sie auf Per- 
ganxent malte, berühmt. Im Jahre 1759 wurde sie Mitglied der 
Alsadeulie von S. Fernando. 
Blexies , 
Manes. 
BICIIÜST-lafdl; GIÜSÜÜÜ, Maler zu Mailand, der rlaselbst um die 
Mitte des vorigen Jahrhunderts blühte. Er malte Prospekte und 
Historien heiligen und profanenlnhalls. Bartolozzi stach auf ei- 
nem Grossfulioblatte die allegorisclie Darstellung der Religion mit 
dem Kreuze, wie sie Kelch und Hostie gegen den Himmel hebt, 
umgeben von Engeln. 
DICÜCSCS; 059130 FPaUCCSCÜ; Maler und Schüler von Murillo, 
dem er sich in der liunst auch sehr näherte. Er arbeitete viel mit J. 
Garzou. Als er 1668 zum Vurstande der Akademie von Sevilla ge- 
wählt wurde, machte er ihr eine Eznpfäingniss Mariä zum Geschenke, 
und dieses Werk wurde mit grusser Freude empfangen. Meneses 
lebte indessen bis zu Anfang des 18. Jahrhunderts, und so hinter- 
liess er in "Sevilla und in andern Städten Spaniens viele iverthvolle 
Bilder. Pur sein bestes hält man indessen das Gemälde des Haupt- 
altares der Capuziner in Cadix, nach Murillcfsbßrfintlung. 
MCIIGSSiBP, Maler zu Paris, 
Bildnisse und Genrestücke, 
ein jetzt lebender Künstler; 
geschätzte Bilder.   
Er 
malt 
MGHGSIZhBS, Arclütelst aus der griechischen Verzeih: 
pseudodipteren Tempel des Apollo zu hlagnesia. 
Er 
baute 
dein 
Meneüheus, Bildhauer, der durch eine Inschrift bei Gruter be- 
kannt ist. Das Fragment einer Statue hat folgende Worte: HIE- 
NECOETC IIIEINTECGEwC A'IJPO4JICIE'PC EJIOIEI. 
ÄIBDGSIZTZIIÜOS, Bildhauer, dessen Geburtsstadt man nicht kennt. 
Sillig, Cntalogus etc. 5270, glaubt, er könnte um die Zeit Alexan- 
der's des GTOSSCH gelebt haben, und O. Müller bestimmt ebenfalls 
nxutlxmasslich seine Lebenszeit um Ol. 114- Er fertigte die Mar- 
nmrstatuexl des Hcrlmles und der l-lecatc, die im Ogisthodom des 
'l'empels der Diana zu Epllesus aufgestellt waren. Sie sollen einen
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.