Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Lodge - Megen
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1748893
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1749737
Losa , 
Don 
J uan 
Losenko , 
Iwan 
B16. 
71 
In der zweiten Sammlung ist von ihm: 
Vue de Pisle de St. Pierre, 1795. 
Vue du Glacier PEngstle et cYune partie de la Vallde de 
Adelboden dans le Cantun de Berne, nach Zehender, 1795. 
La petite Fontaine  noire, source (l'eau minerale rös des 
bains du Gourniguel, mit Zehender gestochen, 172g  
Vue du chäteau de St. Moriz et Penträe de 1a allce du 
Wallis. 
Ferner sind von Lory:  
10) Die Ansicht von St. Gallen. 
11) Die Ansicht von Lindau. 
12) Eine Ansicht von Lausanne. 
13) Eine solche von Clarens.  
14) Die Ansicht von Thun. 
15) Eine solche von Unterseen im Canton Bern. 
16) Bern mit seinen Umgebungen. 
17) Ansicht von Neufchatel. 
18) Eine solche von Vallengin. Q 
Alle diese Blätter sind in qu. fol. 
_Einige schöne Blätter mit Berner Costums, von Lory sem. 
TVICZ 
 19) Uamant sans intrigue. 
20) Fille des Bains de Berne. 
21) Ein deutsches Berner Landmädchen, welches ein Getreid- 
Rünnle umtreibt. 
22) gärt junges Bauernvveib, die ihr Kind wiegt, ein gerühmtes 
att. 
25) Choix de Vues dessinees dans la vallee de Chamouni et au- 
tour du Mont-Blaue, ein Heft von 12 Blättern, nach G. 
Lory sen., von Himely, Salathe u. s. w. gestochen, qn. fol. 
24) Voyaqe [nittoresqtte aux Glaciers de Chamouni, 14 Blätter 
von beiden Künstlern, gr. fol. 
25) Voyage pittoresque dans la vallee de Chamouni et antour du 
Monlp-Blanc, mit 'l.'ext von Baoul-Bochette, 40 Blätter nach 
' G. Lury, Coigniet, Osterwald u. a., von F. Salnthe, Hi- 
mcly u. a. in Aquat. gestochen und in Farben ausgeführt, 4. 
26) Voyage pittoresque de Geneve ä Milan par le Simplon, 35 
Blätter von beiden Künstlern. 
27) Voyage pittoresque de POberIand Bernois, fol. Dieses Werk 
schliesst sich würdig an die Simplonstrasse der beidenKiinst- 
ler an. Es erschien in 5 Lieferungen, in Aquatinta und 
colorirt. 
23) Eine Sammlung von 55 Costums, mit Moritz ganz neu be- 
arbeitet, mit edication an den Kronprinzen von Preussen, 
gr. 8.  
29) Souvenirs de Pltalie, nach Lory, Moritz u. 3., in Aqua- 
tinta von Vogel, Falkeisen , Salathe etc. Paris 1855 5-, gr- 4' 
LOSEI, D011 Juan de, ein spanischer Geistliche-r, malte auch ver- 
schiedene Bilder. Dieses um 1700. 
Lßsßnkv, Iwßn, oder lwan Anton, Historienmaler, erlernte 
 1759 die Anfangsgründe der Kunst auf der Akademie in St. Peters- 
burg, und gab da solche IIoEnung, dass ihn die Akademie lllf 
ihre Iiusten nach Paris und dann nach Rom reisen liess. In 1615159" 
Sladt hielt er sich um 1770 auf, und nachdem er sich zum Ge- 
Schichtsmaler hinlänglich befähiget hatte, wurde ihm diß stelle
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.