Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Lodge - Megen
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1748893
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1754514
Mecken en , 
Israel van. 
549 
e) S. maria de mediolano. S. evangelistas 
Sancta teophista. Eustaehius Sanctus.  
Die Buchstaben I. M. stehen in der Mitte der Platte; 
das I. rechts über St. Thcophista, M. 11.11.. über st. Eu- 
stach. 
d) S. Nicolaus. 
S. Clemens mit der Tiara. Unten rechts: Clemens. 
Bartsclt sah nur diese Abschnitte, ohne Buchstaben I. M. 
H7) St- Agatha stehend in einem Zimmer mit dem Horne des 
Monoeeros. S. agatha. Rechts das Zeichen l. M. H. ltZ. 
  
U8) St. Agnes stehend, ein wenig nach links gerichtet, mit 
Palme und Buch, zu ihren Fiisseu das Lamm. Sancta Agneta. 
Die Buchstaben I. M. unten in der Mitte. H. 4 Z. 6 L., 
Br. 2 Z. 8 L. 
119) Dieselbe Heilige, en face, mit Palme und Buch, zu den 
Fiissen das Lamm. Unten in der lWIitte I. M. H. 6 Z., 
Br.  Z. 
(iegenseitige Copie nach M. Schongauer, nur hat die Hei- 
lige keinen Blumenlsranz auf dem Iiopfe. 
120) St. Anna mit der heil. Jungfrau auf dem Schoosse, welche 
ein nacktes Iiind segnet, unter einer gothischeit Arkade. H. 
7 z. 6 L.? m. 5 2.? x 
Bnrtsch sah nur ein beschnittenes Exemplar, an welchem 
sich links unten Spuren eines gothischen Buchstaben zeigen. 
Er glaubt, dies sei jenes Blatt, welches Heinecke unter die 
anonymen Blätter des 15. Jahrhunderts reihet. 
121) St. Barbara stehend, nach links, im Buche lesend, im 
Grunde rechts der Thurm. Unten in der Mitte die Buchsta- 
ben I. iVI. '11. 5 Z. 7 L., Br. 2 Z. 7 L.  
Copie nach M. Schongauer, von der Gegenseite, die 
Heilige hat keine Iiönigshrone auf dem Haupte. 
122) Dieselbe Heilige stehend mit dem Belche in der Rechten und 
die Palme in der andern. Nach links sieht man das Modell 
des Thurmes. Unten" in der Mitte die Buchstaben I. M. 
H. 6 Z. 1L., Br. 4 Z. 
123) St. Cathariua stehend, mit der Linken das Schwert auf das 
Bad gestellt. Die Buchstaben I. M. sind unten in der Mitte. 
H.5Z.8L., ßr.2Z.'ZL. 
Gegenseitige Copie nach M. Schongauer. 
124) St. Catharina stehend, das Schwert in der Rechten und das 
zerbrochene Rad zu ihren Fiissen. In der Mitte unten die 
Buchstaben I. M. H- Ö Z., Br. 4 Z- t L- 
125) St. Catharina von Siena stehend mit dem Crucilixe in der 
Linken und in der anderen das Herz. Die Buchstaben I. 
M. in der Mitte unten. H- 6 Z-i BT- 4 z- 
126) St. Clara mit dem Sakramente in beiden Händen. Unten: 
s. Clara, links: 1. M. H. 4 Z. 6 L., Br. 2 z. 1 L. 
127) St. Elisabeth, stehend, bedeckt einen Armen zu ihren Fiissen. 
Sie hat eine Krone auf dem Kopfe, eine zweite in der Bech- 
ten, und eine dritte liegt auf dem Boden. Unten in de; 
Mitte 1. M. n. s z. 10 L-, ßr. 4 Z-  
123) St. Margaretha stehend mit detnstocke, der sieh in ein 
Kreuz endet. Zu den Fiissen der Drache, der ihr Kleid 
mit dem Rachen fasst. Unten in der Mitte I. M. H._ 4 Z. 
10 L-, Br- 2 Z. u L. 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.