Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Lodge - Megen
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1748893
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1753722
v0 
Mauperchä , 
Henri. 
e)'Eine Seitenmaner von reicher Architektur links des Blat- 
tes; ein Mann und ein VVeib kommen darauf zu, rechts 
schlängelt der Fluss vom Grunde her. 
f) Der verfallene Thurm von Gebüsch umgeben. 
40)  45) II. Folge von sechs Blättern, zart und geschlossen, 
ohne Numern. H. 3 Z. 10 L. - 4 Z. 1 L., Br. 5 Z. 3 
bis Q L. 
a) Die einjochige, steinerne Brücke, zwei beladene Esel und 
der Führer auf derselben. H. Mauperche in iecit. Cum 
priuilegio regis.  Se. vendc. en lille etc. 
b) Der Zeichner am Fusse eines Unterbaues, im Grunde am 
 Flusse Fischer. H, Mauperche. in. fecit. cum. priuilegio. 
Be is. 
G) Die? Wohngebäude und alten Thiirme auf dem Berge, im 
 Mittelgrunde ein Zelt mit Leuten. H. Maupercliö in fecit 
excud. Cum priuilege du Boy. 
d) Der fast quer durchlaufende, durcbbölilte, grosse Felsen 
mit Bänmen und Gestriinchen, links eine Brücke, über 
welche zwei Männer übersetzen. Eben so bezeichnet. 
e) Der Mann und das Weil) ruhencl in einem Thele, ersterer 
auf einem Steine, das Weib gegenüber; wie c) bezeich. 
Ilßlf. 
f) Die zwei Hiiuser, oben am Berge ein Schloss, und bei 
den Ruinen von einer Ringmauer umgeben. H. Mauper- 
chö inf excud. cum priuilegio Regie.  
Grosse Landschaften. 
46) Landschaft mit einer Brücke, über welche ein breiter Weg 
fiihrt, rechts her kommt ein Mann mit einem Knaben, von 
der entgegengesetzten Seite her der Hirte mit zwei Iiiihen. 
H. llilaulaerche in fecit Auec prnille du Boy.  Se. vende. 
en. lille ele. H. 6 Z. 10 L., Br. Q Z. 10 L. 
47) Die wandernde Familie mit ihrem Esel, links jagt ein Mann 
zwei Ziegen, im Mittelgrunde ist reiche Architektur. H. 
Illanperehe. in fecit auec yriuil. du Boy. H. 8 Z. 3 L., Br. 
g Z. 6 L.   
43) Reiche Landschaft. 1m Grunde ein hoher Berg mit einem 
Thurme und mit Ruinen, auf der Wiese weidet die Heerde, 
und am Ufer scheinen drei Männer mit dem lirebstang sich 
zu beschäftigen. H. llrlauperehe in. fecit. Cum priuilegio 
Rcgis. H. 6 Z. 8 L., Br. g Z. 19 L. 
(19) Die Fontaine von reicher Architektur mit lanfendeln Wasser, 
 an welchem ein Mann trinkt, während ein anderer ein GlGl- 
ches erwartet. Vur dem Peristyl des dorisclren Tempels sind. 
Menschen in Unterhaltung. H. Mauperche. in. feeit. cxcudit. 
anec prinil. du Boy. H. Ö Z. 10  BF- 9 Z- 7 L. 
50) Eine Landschaft mit den Resten eines cqlqssalen Monumen- 
tes. H. Manperchö fecit. OSCLlll. auec prxuil du Boy  Both 
inv. H. 6 Z. 8 L., Br. q Z. 6 L. 
Im zweiten Drucke fehlen die Worte: Both inv. 
51) Topographische Ansicht des Gebietes von Liancourt, in vier 
Blättern.  30 Z. 5 L., Br. 43 Z. 6 L. 
Im obern Bande liest man: Plan de Linncourt scituöe dans 
 Lisle de Franee entre Creil et Clcrlnunt. Unten: II. Mau- 
perchd feeit. Anec [rriuillcge du Boy. Se vendc etc. 1651. 
Zu den beiden Seiten sind die Wappen von Bochßfuläßauld 
und Lianconrt.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.