Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Lodge - Megen
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1748893
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1753568
454 
Biattioli 
Nlatthiohxs , 
oder 
Ludovico. 
15) Die heil. Jungfrau betrachtet das Jesuskind in den Armen, 
es hält einen Apfel, nach A. Carracei. H. 6 Z., Br. 4 Z. 
4 L. Es gibt einen Abdruck mit den Worten im Rande: 
Mater admirabilis, den Bartsch nicht kannte.  
 Die heil. Jungfrau mit dem liincle, Joseph Crespi alias Spa- 
nolus inv. et pinxit 1743. Dieses Blatt hat Mattioli im 31. 
Jahre radirt, und noch mit grosser Leichtigkeit. H. 7 Z., 
Br. 5 Z. 4 L. 
15) Die heil. Jungfrau mit dem Iiinde, dem es" die Brust reicht, 
,nach A. Correggio. H. 7 Z. 2 L., Br. 6 Z. 
16) Die Himmelfahrt der Maria, nach D. Creti, 1750. H. 10 
z. 4L., Br. 7 z. a L. 
17) Die heil. Familie: Maria mit dem kleinen Jesus, der ein 
Iireuzchen hält; links im Grunde Joseph, und an einem 
Piedestal eine Frau. Links unten: Mathiolus. H. 12 Z. 6 
L., Br. 3 Z. 4 L. 
18) Maria vom guten Rath mit mehreren Heiligen: Vera effigie 
di S. Mariadel soccorso etc., nach J. Pizzoli. H. 12 Z. Ö 
L., Br. 9 Z. 2 L. 
19) Maria von Engeln umgeben auf clem Halbmond, nach A. 
Caccioli, mit Dedication an Cäsar Gambalunga. H. mit dem 
Band .6 z. 6 L., m. 10 z. 4 L. 
20) St. Anton von Padua stehend mit Buch und Lilie, Matthia- 
lus del.; in C. Mellan's Manier. H. Ö Z. g L., Br. 5 Z. 
21) St. Anton von Padua predigend: S. Antonio di Padova, 
glaublich nach G. Cagnacci. H. 10 Z., Br. 7 Z. 5 L. 
22) St. Anton von Padua, J. Spagnolus Bonon. Pin. H. 11 Z., 
Br- 7 Z. 3 L. Im ersten Drucke ist der Grund weiss, man 
sieht nur einige Striche, und die Künstlernamen fehlen. 
25) Derselbe Heilige in einer Landschaft, Lud. Matthiolus Acad. 
[flimentinus del. et f., 1714. H. 12 Z. 8 L., Br. 9 Z. 
24) St. Beno heilt einen Besessenen, nach L. Carracci, 1681. 
H. 14 z. 2 L., Br. 9 z. 10 L. 
25) St. Cajetan auf den Knien mit dem Jesuskinde: Hanc lco- 
nem Diui Gaetani in Ecelesia D. M. Lanretanae etc., nach 
J. Crespi. H. 10 Z. 5 L-, Br. 7 Z. 4   
26) St. Catharina von Bologna das Jesuslund anbetend, Lud, 
Matthiolus delin. et fec. H. 10 Z. 2 I". Br- 7 Z. 4 L. 
27) St. Carolus Borrornäus vor dem Crucifixe, nach Crespi, Oval. 
H. 7 Z. 8 In? Br. Ö Zf? 
28) Die Enthauptung des heil. Florian und die Marter anderer 
Heiligen: S. Floriano protettore di Bologna, nach A. Gio- 
nima. Oben rund. H. 12 Z., Br. 2 Z. 
29) St. Franz von Assis mit dem Cruciixe, nach L. Carracci. 
11.6 z., Br. 4 z. 7 L. 
30) St. Johannes der Täufer mit Kreuz und Lamm, Matthiolus 
f. H. u 2.5 L., Br. g Z. 2 L. 
31) Die Wiederholung des obigen Blattes, etwas kleiner. H. 
7Z.5L., Br.5Z.5L. 
52) St. Hieronymus in der Wüste, Ludw". Matthiolus ex Cle- 
mentinis i, 1721. H. 6 Z. 9  Br. 5 Z. 4 L. Schön ra- 
dirt. 
55) St. Hieronymus in der Wiiste mit einem Buche. Mit der 
Declication-Mattiolfs an Franz Ghiselieri, 1711. H. 15 Z. 
 gln, Br. 11 Z. g L. Vorziigliches Blatt.  
51;) er Tod des heil. Joseph, nach M. A. Francesclzizii, mit
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.