Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Lodge - Megen
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1748893
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1753424
40 
lÜIntsys , 
Corncl. 
bis 60 gearbeitcthabe; dies nach den Daten seiner Blätter zu mir'- 
thcilen. "Streitig ist der Umstand, ob der Monngrammist C M A 
(G. Matsys) mit dem Monogrammisten C M E Eine Person sei. 
Letzterer nennt sich auch COIl llilET, und somit machen Einige 
einen Cornclius Met oder Cornelius Metensis daraus.  Bartseh; 
als l-Iauptautorität, unterscheidet zwei Künstler, einen Cor Met 
und einen Cornel Matsys; _es ging ihm aber anscheinlich sehr 
schwer mit derAustheilung der Blätter (s. N0. 40), da alle so ähnlich sind, 
dass man kaum zweierlei Hände vermuthcn darf. Vor Bartsch hielt 
man sie auch wirklich für YVerhe eines und desselben Künstlers, 
und auch wir ruhriciren sie hier alle, da {sie sich in der Manier 
gleichen, wie ein Ey dem andern; Vielleicht war der Künstler 
auch Maler; im k. Museum zu Berlin ist ein Bild mit dem ähn- 
lichen Monogramm C M E1 Es stellt eine Landschaft mit Figu- 
ren vor.    
Von C. Matsys beschreibt Bartsch P. gr. IX. 97 H." 53 Blätter: 
1)  6) Die Geschichte des lTobias, Folge yonvsechs Blättern. 
   
a) Tobias verlässt die Mahlzeit, um den Todten zu beerdi- 
en.      
b) gTobias durch die Sclrwalbe des Gesichtes beraubt. 
c) Die Abreise des Tobias.     
d) Der junge 'l'obias fängt einen grossen Fisch.  
e) Tobias bereitet die Galle, um den Vater zu heilen.  
f) Derselbe, wie er in Gegenwart des Engels dem Vater das 
Gesicht gibt.   
7) Bethsabc im Bassin einer Fontaine erhält von David einen 
Boten, 1549. Mit dem Zeichen des Künstlers und den Wor- 
ten: In. Vcn. H. 6 Z. 6 L., Br. 8 ZJÖ L. 
Die Geschichte des Samson, Folge von 12 rechts oben nume- 
rirten Blättern. H. 5 Z., Br. 5 Z. 11 L. Die ersten Ab- 
drücke haben die Jahrzahl 15.19, die zweiten jene von 1562. 
8) Der Engel vcrlaiintlct dem Weihe die Geburt des Samson. 
Cornelizls Malsy: fccit 154g, hierauf das Zeichen. 
9) Manne und sein Weib werfen sich vor dem Engel nieder. 
Untlcn in der Mitte das Tälelchen mit Zeichen und Jahr- 
zah . '   
10) ilalnison erwürget den Löwen. Das Täfelchen unten in der 
ttte.  
11) Samson findet im Rachen des Löwen einen Bienenschwarm 
mit dem Honig. Unten das Täfelchen. 
12) Samson entdeckt seinem Weihe das Iläthsel, welches er den 
Philistcrn aufgegeben. Unten das 'I'iifelclien. 
15) Samson wird vom Schwiegervater abgehalten, seine Frau zu 
 besuchen. Unten Zeichen und Jahrzahl.   
111) Samson legt Feuer in das liornfcld der Philister. Zeichen 
und Jahrzahl unten.  
15) Die Thamuatheer verbrennen das Weib des Samson. Zei- 
chen und Jahrzahl unten. 
16) Salnison tödtet tausend Philister. Unten Zeichen und Jahr- 
za l . 
17) Samson mit den Thoren von Gaza. Mit dem Zeichen am 
Steine und der Jahrzahl.  
13) Dalila beraubt den Samson seiner Haare. Unten die Tab- 
lette mit Zeichen und Jahrzahl. 
19) Samson-stürzt den Saal zusammen, und tödtct sich und die 
Philister. Unten Tiilclchcn und Jahrzahl.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.