Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Lodge - Megen
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1748893
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1753296
Matlxam , 
Jakob. 
427 
164) Bauern und Bäuerinnen auf dem Marine: Non nisi per du-  
ros 010., nach P. Aertsexis (Lange Pier). H. 7 Z. 5 L., Br. 
12 Z. 5 L. 
165) Das Mahl in Emaus: Jesus in fractione panis agnoscitur, 
nach demselben, obgleich der Name nicht daraufsteht. H. 
8 Z. 6 L., Br.11 Z. 10 L. 
166) Der Mann bei dem Weibe in der Küche, im Grunde der 
Reiche an der Tafel, nach P. Aertsens. H. 8 Z. 4 L., Br. 
12 Z. 4 L.   
167) Die Friiehte- und Gemiisehändletin, nach Langepier, 1605. 
H. a z. 6 L., B:212 z. 4 L. 
163) Das Weib neben dem IYIanne in der Küche den Bratspiess 
drehend, nach Langepier. H. 8 Z. 5 L., Br. 12 Z. 3 L. 
169) Bildniss eines Anonyrnus mit dem Glase in der Hand; in 
einer Einlassung. Mitz eyghen soecking meest ete., nach 
"c. man. 11. 9 z.   6 z. 1 L.   
170) Die Anbetung der Iiönige, nach L. van'Leyden. H. 9 Z. 
6 L., Br. 11 Z. 11 L. Aus der ersten Zeit des Künstlers. 
171) Der Ilohcpriester Aarou, nach H. van Mander. H. 7 Z. 
10 L., Br. 11 Z. 4 L. 
Dieses Blatt gehiirt zu einer Folge nach T. Cesari. 
172)  175) Das Leben, des verschwenderischen Sohnes. H. 8 Z. 
1 L., Br. 6 Z. 2 L. 
176)  179) Die vier Tagzeiten, nach G. van Mander: a) Au- 
rora; b) Phoebus; c) Venus; d) lYIorplieus. H. 6 Z. 7 L., 
'Br. 10 Z. 7 L. 
130) Die Vergänglichkeit des menschlichen Lebens, in der Mitte 
ein Blumentopf zwischen dem Iiinde und dem Tod, nach 
C. van Mander. H. 14 Z. 6 L., Br. 11 Z. 3 L. 
131) Philipp Wilhelm Prinz von Oranien, nach J. Mireveld. H. 
13 Z. 10 L., Br- 10 Z. 6 L. 
182) Heinrich Prinz yon Oranien, nach demselben. H. 15 Z. 
gL., Br. 10 Z.3L.  
185) Venus auf dem Bette von Liebesgöttern umgeben lässt sich von 
einer der Nymphen entlsleiden, Amor entkleidet den Mars, 
nach P. Morelse. H. 10 Z. 2 L., Br- 14 Z- 5 L- 
184) Ahtäon in einen Hirsch verwandelt: Sole sub ardenti caedis 
etc-, nach P. Murelse. H. 15 Z., BY- 20 Z. 
185) Das Bildniss des Ab. Bloemdaert, nach  Morelse. H. 11Z. 
5 L., Br. B Z. 2L. 
186) Die Anbetung der Könige: Eoi visllnt Christi etc., nach I. 
Palma. H. 15 2'! BP- 8 Z. 11 L. 
187) Christus am Oelherge: Pro nostro Christus etc., nach dem- 
selben. H. 15 Z- 11 L., Br. 10 Z. 
188) Gott befiehlt dem Gabriel, der Maria die Verkündigung zu 
bringen: Angelas ad Mariam etc., nach B. Barbatello. H. 
     
189) Das Bilclniss des Joseph Cesari d'Arpino, nach E. Quirim, 
 1606. I1. 10 Z. 1 L., Br. 6 Z. 1o L.  
190) Heinrich Friedrich Prinz von Nassau, nach J. van Rave- 
steyn. H. 5 Z. 10 L., Br. [t Z. 7 L. 
191) Die Grablegung Christi: Innocui cernis laeeratum corpus 
ete., nach Tintoretto, 15gl1. H. 111- Z., Br. 8  10 L. 
192) Ein Heide martert einen Diener vergebens, um ihm das Grab 
des heil. Blarcus zu zeigen, nach Tintoretto- 11- 15 Z., Br. 
21 Z. 6 L.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.