Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Lodge - Megen
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1748893
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1753276
JßkUbn 
Matham , 
425 
86) Maria. Schwester des Moses und Aron: Maria soror Moysis 
et Aronis , nach demselben. I 
37) - 90) Die vier Iiirchenlehrer, nach d'Arpino. H. m Z. g 
L., Br. 7 Z. 9 L. 
91) Amor bändiget den Pan: Naturarn quoque vincit, nach Ce- 
sare d'Arpin0. H. 9 Z. 10 L., Br. 14 Z. 9 L. 
92) Susanna un Bade von den Alten überrascht: Illecebris ten- 
tata senum, nach C. Cornelis. H. 7 Z. 7 L., Br. Ö Z. 2 L. 
95) Die heil. Jungfrau mit dem Iiinde auf dem Kissen: Ipsa 
 suuxn Regina ctc.  C. C. Harlemensis pinxit. H. ß Z. 2 
L., Br. 4 Z. 6 L. 
94) Die Nymphen der Diana entdecken die Schwangerschaft der 
Calisto: Montinagas inter Triuiae etc. C. G. (C. Cornelis) 
Inuent. H. 8 Z. 10 L., Br. 7 Z. 1 L. 
95) Der Sonnengott auf Wolken: Astrorum princeps etc. C. C. 
Harleuiensis lnuent. H. 12 Z. , Br. 3 Z, 2 L. 
96) Diana als Luna auf Wollten: Sortior ex Phoebo etc., nach 
demselben und Gegenstück. 
97) Der Calvarieuberg: Pro me mortali dcscendit Summus in 
 ima etc. Figurenreiche Composition, nach Diirer's Blatt von 
1505. Mit Dedication an den Prinzen Heinrich von Bour- 
bon. u. 20 z. 6 L., mit der Schrift 21 z. 6 L., m. 14 z. 
7 L. Diese Copie findet man häufig mit abgeschnittener 
Schrift. 
98) St. Franz in der Einöde betend: Cum castas Francisce etc., 
nach A. Elsheimcr, 1611.  
99) Der Leichnam Christi vor der heil. Jungfrau ausgestreckt, 
und vor dem heil. Hieronymus, der sich die Brust mit ei- 
nem Steine schlügt: Ecce jacet Christus etc., nach P. Fran- 
cisci. H. 9 Z. 4 L., Br. 8 Z. 
 Die Blätter von 100  171 sind nach H. Golzius gefer- 
tl et. 
100) Aäam und Eva im Paradiese: Fortunati ambo si rnens etc., 
1606- H. 10 Z. 6 L., Br. 14 Z- 
lm ersten Drucke sieht man in der Gruppe der Schöpfung 
Eva's im Grunde rechts die Gestalt des Gott Vaters anz, 
im zweiten ist an derselben Stelle eine Strahleukronc. Diese 
zweiten Abdrücke haben die Adresse von J. G. Visscher. 
101) Magdalena am Fusse des Kreuzes: Magdalis elfuso luget etc., 
 1602. H. 10 Z. 5 L., Br. 7 Z. 
Die späteren Abdrücke haben J. C. Visscher's Adresse. 
102) Jesus in Emaus bei den Jiingern: Discipuli aguoscunt. H- 
9 Z. 2 L., Bf-IÖ z" 7 L. 
103) Christus erscheint nach der Auferstehung der Magdalena als 
Gärtner: Odit amor latebras etc., 1602. H. 9 Z. 7 L., Br. 
7 Z. 
104) Christus als Schmerzensmann zwischen zwei Engeln sitzend: 
Quas hoino etc. H. 19 Z. 8 L., Br. 15 Z. 
105) Christus im Grabe liegend, dabei zwei Engel: Quam pudel 
et spectare etc. H. 12 Z., Br. 7 Z. 
106) Christus am Iircuze, und am Fusse desselben Maria 11ml 
Jühannes: In duro cernis etc. H. 19 Z., Br. 6 Z. 1 L. 
107) Zacharias und Elisabeth mit Johannes nähern sich in Ehr- 
furcht der hcil. Familie in einer Landschaft: Hclisabc nato 
Cotnitala ctc. H. 13 Z-g L., Br. 10 Z. 4 L.  
103) Die heil. Jungfrau mit G111 liinde und Joseph: Vlrgo, nata 
parens ctc., 1590. H. 5 Z. 3 L., Br. 5 Z, 1 L.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.