Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Lodge - Megen
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1748893
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1753247
422 
lYIatham , 
Jakob. 
.5)'Jcws_eph und Maria betrachten das schlafende Rind. Matham 
Vvfecit et excud. Bund. Durchmesser 5 Z.  
4)  heil. Jungfrau legt das Hind in die Wiege: Ecce tori 
  inupaticns Vetcf J. Mntham. H. 5 Z. 8 L., Br. 4 Z. 5 L. 
Eines seiner ersten Blätter. Später wiederholte er es mit ei- 
 vbnigen yyeriinclerungen.  Der Schleier hängt auf beiden Seiten 
 bilsiauf die Brust herab, während er im ersten Stiche nur 
 ','irfechitszlierahfäillt. Das" Blatt hat dieselbe Inschrift, doch liest 
    "Mathamqfnuentor.  
5) Eid Crucifix in ovaler" Einfassung, umhernrn Engel mit den 
Marterinstrumenten etc.: Beverendo in Christo Patri D. Ti- 
'   160g) J. Matham Inuentor sculptor et excud. 
H. P6 Z., Br.10 Z.11 L. 
6) llrlagdalena bewveintgden Leichnam Christi: Ecce avtor vibae 
  eüif JÄAM. Maetham Inuen. sculp. et excud. 1607. Cum 
priuil. Sa." Cae. M".  
7) Der kleine Heiland auf einem Bissen sitzencl,' dabei das 
 Lamm: Hic est {ilins etc. J. Maetham S. fecit. H. g Z. 10 
 "Br.  3 L.  
'33) Magdalena in der Wüste: Magdalis ingemuit "etc. H. 8 Z. 
5  Br. 6 Z; I1 L.'  
.9) St. Sebastian am Banme: S. Sehastianus lVIax-tyr. Jac. Ma- 
iliam sculp. H. 15 Z. 3 L., Br. 11 Z. Ö L. 
10) St. Bonifaz im bischöflichen Iilcidc: S. Bonifacius qui et 
Winfridus eIcHVCIDIO, C. XII. Jacobus Matham fecit. Cum 
privilcgio etc. "H. 16 Z. 10 L., Br. 12 Z. 
11) S. Willibrord, erster Bischof zu Utrecht: S. Willibrorclus, 
 seu Clemens etc.- Jacobus ltlaethamifecit. Anno 1608. Ebenso. 
12), S. Bavbn, Graf von Hasbaye, als Krieger: S. "Alloynus, 
f cognomentu Bavo etc. J. Matham fecit et excud. Cum pri- 
  vill etc. H. S15 Z. 3 L., Br. 10 Z. g L. 
15) S. Engclmond, Abt. Quantos intrinsecus vnlneratos etc. 
J. Mathami fecit. PI. 4 z. 5 L., Br. 5 z. 
14) St, Jeron, der Schotte: Aquae multae non potuerunt etc. J. 
 Matham fecit. In gleicher Grösse.  
15) Venus von den Nymphen entkleidet, und Mars von Amorn 
 und Kleider entlediget: ltIars positis armis 
 etc. J. Maetharn I-Iarlemaeus Inuenit, sculpsit et excudit. 
H. 15 Z. 10 L., E1212 Z. 3 L.  
16) Adonis und Venus unter einem Zelte. J. Maetham fecit et 
 excud..IIarlemens. Oval. H. 8 Z. 1 L., Br. 6 Z. 2 L. 
17) Venus blickt in den Spiegel, der Satyr belauscht sie. J. 
Matham fecit et excud. H. 6 Z. Ö L., Br. 5 Z. 5 L.' 
18)  Venus, Bacchus und Ceres. Rund, mit Inschriften 
und deni gewöhnlichen Namen des Kiinstlers- Durchmesser 
7 Z. 5 . 
Q1) Venus am Fusse eines Baumes mit einem Gotte in zärtlicher 
Umarmung, rechts im Grunde ist Jupiter und Juno mit an- 
dern Göttern. J. Maetham fecit et excud. Oval. H. 8 Z. 
6 L., Br. Ö Z. 5 L. 
NB. Auf ähnliche Weise, mit dem Namen, dem Excudit 
nnd-theilweise auch mit dem Privilegio, sind fast alle  
genclen Blätter bezeichnet. 
112) Das Bildniss des H. Golzius, in architektonischer und sym- 
 bulischer Einfassung, 1617. Jacobus Matham Gultzij priuig- 
nus sculp. et excud. Cum privil. Sa. Cae. Mül. H. 16 2„ 
Br. 10 Z. T L. 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.