Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Lodge - Megen
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1748893
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1753170
Massen ; 
äntgn. 
4:15 
 duTRaj et_c., von Massen gemqlt .,1Ö88. _Vogi gites- obligä 
lecteur etc. H. 5  Brnä Z.    
lm- ersten Drncls_e_ vqr; glettrSchriftl    i; V_ 
51) Nicnlavs de Niculai regiarvnx ratiuuvm tenatuglppirqcepa, 1666. 
v,  9 Z. gL..       
i .Im ersten Drnclse ist das Wappen nichtganptyollendct. 
52) Andre Le Nostre, Gonßl- du Boy, Controlleur gcneral ancien 
des Bastimens etc.; nach C. Maratti. H. 16 Z. mit dem 
Rand, Br. .12         
  Die ersten Abdrücke sind vor "der ScliriüFdie "zweiten ver" 
"  dem Titel: Chßr- de l'ordre de St. Micl1el'und_ lmit-dem 
VVortez Parisiis 1692; die dritten vor dem Titel, des "Le Nqstre, 
doch ohne Pazrisiis 1692; die Vierten mit dem Tfilelr nach dem 
Namen der Person; die fünften mit den Namen: Pint par 
Carle Marat  Massen del. r-lt sculp. ad vivum;  "i x 
55) jwcolav; Paticr de Nnvion. Senatvs princeps", jion Massen 
gemalt, 1619. H. 18 Z. 9  Br. 15 Z. 3 L:  T'  
Im ersten Drucke vor der Sdhrilt.      
54) Philippe fis de France dvc Dorleä frere Vniopt "dv {oy Ln- 
vis 11H. Ant. Massen fecit  H. 19 Z; 6  Z. 6 L. 
55) Olivarirs Le Fbvre d'Or1n.essou 00m2: consislß "Libiellor. Svp- 
plic. Magister, von Massen gemalt, 1665. Hi 1-52. 5 L., 
Br g Z. 9 L.   
Schönes "Blatt ohne Zierereifals etwa in den-HaarenQ Im 
 ersten Drucke ist die Figur"wenigerüberarbeitgt, als im zwei- 
 ten. Die Haare bilden über den Augenbrgunen einen B0- 
 gen, während im zweiten Drucke die Lücken malerisch sich 
gestalten. Bei Weigel 5 Thlr.     
56) Gui Patin, doctor medicns parisiensis et pröfessor regius. 
Ant. Nlziägoxx iad vivuxn pini. et scul. 1670. Hi." ß Z, 3 L. 
.mit dem Rand, Br. 6 Z. 5 .    
 Im ersten Drucke ohne Schrift, im zweiten von der Adresse 
 des Stechers, und im drittenrnit derselbeni A Paris rue St. 
 Gerniain dsiilßluicerrois etc.      
 Charlesfatin, der Sohn des berühmten Arztelst. Aumasgqn 
H,  in. et sculp. _H. 9 Z. 7 L., Bp, 7. Z._2 L,   
Es gibt Abdrücke mit folgender Beischrift auf einer 2 Z. 
  1 L, hellen Platte: In effigiem C. Caroli Patin Dpct, Med. 
Par. etc. gänf Auktionen 2  5 Thlr 
'58) Hardouinwle Beaumont de Pereflxe, Erzbischof von Paris, 
 nach-M! Mienard, 1664. -H. 14 Z. 2 L., Bp, 11 z, 7 L, 
"i r Im Ievsten-Jlbrueke vbr der-Schrift. im zweiten liest man 
in den Eiüdäfnng: Hardouin de Prejixe, Mort ä Paris le 
l '31. ddcemhre 1670-   
1159) Ilqitricvs Pvssort comes cozgairtdriqnva etc., Yen Masgqn ge. 
 malt, 1675-6 H- 19 Z- 7  Z- 5 L."     
f 60) Gabrielfdc Ruquelle epißänpv; aeklvenlil, vöntMäsköxfgeinalt. 
 1-1. 17 Z.'5'LL, B:215 L; rL.  j     
61) Isaac Louis lc Maistrc deSacy pretlre, deeeileiile IV. Janvier 
AM. DC. LÄZYXIV. Agä, im unteren Bande: Il fut graxje, 
  hunxble; doux, Sage des son enfa-neeetet, nachiliauwuil; 
"w    
 Imyzweiten Drucke ist (llBA-Ißhflahl 1681; in Ttößfnrervvandelt. 
62) Henricvs de Ia Tour (Pxlvvergne Prin. et Viccconze: de Tv. 
Fell"? am, von Massen gemalt, 1669. "H. "T8 Z". 1; L., Br. 
  
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.