Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Lodge - Megen
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1748893
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1753059
Massard, 
Bapt. 
Urbain. 
Bhfael 
403 
11). Derselbe, wie er die Bücher der Ephesier verbrennt, nach 
Le Sueur, folu  V 5 M?   i  
12) Die Cananüerinzu den Fiissen Jesu, nach Drouais, von 
 Duyalaiigetangen, qm fol. "Mus. roy.   "3  "  
3-13) Der Zinsgroschen, IIRCIIJIIÜIQIH Galleriede Florenee.  
14) Les funerailles d'Atala, nach Girodet, gr; qu. fol. Das Ga 
 gßnstuek. n'en Cliatillunis Endyrnion. Ein yorziigliclics Blatt. 
15) Les Sabines, die Frauen stiften zWischenden Sabinern und 
Römern Frieden, nach-David. Das Gegcnsitiieltuzinm Leoni- 
das, von Laugier gestochen, _qu. imp. fol. _Preis 55 Thlr. 
iÖ) Der blinde Homer, von einem Knaben geleitet {ein Ufer des 
g Meeres „ nach Gerard, gr. fo]. "Es gibt Abdrücke vor aller 
 Schritte ,Preis 7 Thlr.   
.47) Das Bildniss. Ludwig XVIII. im Iirönnngsornate, nach Ge- 
rard. ein "Nleisterstiiclt der neuem,Iiupterstecherkunst und 
selten, impt fol. Es gibt Abdrücke ohne alle Schrift, die 
Signatur des Malers und Steckers nur angezeigt.  Diese sel- 
 tenelr Abdrücke sind nicht ijollendet.    Ä. 
I8) HenryClarke, duc dze Feltre ete., stehend in ganzer Figur, 
nach Fahre, roy. .fol.- Ein Meisterstück der Iiiupferstecher- 
 kunst.  Bei Weigel 150 Thlr.   ;   
19) ADas Bilclniss Napoleon's, _fol.  
20) -Dic Madonna della Seggiirla, nach Rafael, kl. 4. Im Cours 
Ölernentaire.        
21) Die heil. Jungfrau mit tlemßliinrle, welchem Johannes den 
 Fuss küsst, nach G. Reni, kL-lt.  i. ..1  
22) Le Pardon, reuige Kinder vor einer Daineynnach Landen, 
roy. ful. Auf Auktionen 9  10 Thlr.  
25) Ein runder Schild mit der Biiste Napoleolfs in der Mitte; 
 fol. Sehr selten.   
24) Zwei Darstellungen aus der Andromache.   f  
g 25)'DCI' Mittag, nach F. Bassano, mitHNiquet gestochen. Gal. 
du Palais rqyal,      
26) Ein Weib mit grossenfOhrenringeil," Biiste nach Bem- 
__-brandt,_8.„    ; 
27) Mars und Venus, nach Lanfranco. mit Tatasngestochen. 
Mus. frang.    
28) Hagar in der Wüste, nach Mola. Mus. Frantn  
 29) Die Statue des BaccliusßAntilge; Mus. frane._ ;  
50) Die Statue der Terpsichore, Antike. Mus. traue. 
51) Die "Statue der Thalia, Antike. Mus. ii-ane.   
52) Die Statue der Melpornene, Antike. Mus. traue.  
53) Die medicäisehe Venus, Antike. _Mus, traue,  l 
54) Statue der Euterpe, Antike. INIuswfrane.    
'55) Der jagentie Faun, Antike. Mus. frang.   '  
56) Die Venus Genetrix, Antike. Musfrang.   
57) Jupiter und Triton, antikes BasreliefÄ Mus. franq. 
58) Die Statue der Flora, Antike. Mus. frane,  
59) Die Statue des Mars. Im Cours öltimentaire.  
40) Die Statue des indischen Bacchus. Im Cours ölementaire. 
41) Joas von Josabet gerettet, nach Chaudet.  
42) Älpurat befiehlt einem Sclaven, den Kopf des Bajazet zu 
 bulligen, nachtGerard. 
45) CQStume für das Sacre de Napoleon.  I. 
44) Mßlirere Blätter für die scliönen-Didofschen Ausgaben des 
Virgil und Bacine. 
26x
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.