Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Lodge - Megen
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1748893
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1752472
Maxrosuclli. 
Murot , 
Daniel. 
345 
wir 1817 a1s Regierungsavchitekteq erwähnt 
Alessaudro Emanuele ist ebenfalls Architekt. 
fanden. 
Seid 
Sohn 
Maroscelli , 
s. Maruscelli. 
Mafüt; Jean; Architekt, Zeichner und Iiupferstecher, geboren zu 
 Paris 1640, gestorben, 1'201. Seine Lebensverhältnisse sind unbe- 
kannt, dagegen sprechen aber mehrere Werke von seinem Daseyn, 
Er fertigte den Plan zum Iiloster der Feuillantiucn zu Paris, und 
 dann radirte er mit seinem Sohne mehrere Sammlungen von Pallä- 
sten, Kirchen, Gärten, Funlainen etc., nach eigener Jiirfimlung, 
und. nach andern Meistern. Die Stiche dieser beiden Künstler be- 
laufen sich auf 197 Blätter, die unter dem Namen der grossen und 
 kleinen Marots bekannt sind, in fol. und  Blonde] bediente 
 sich dieser Platten in derArchitectux-e francaise. Die lVIarots ar- 
beiteten auch mit F. Chauveau, J. le Pautre und N. Cochin um die 
Wette an den 22 Blättern, welche den feierlichen Einzug Lud- 
wig XIV. in Paris von 1660 vorstellen, so wie an andern folgen 
fiir das Grand Cabinet duIioy.  
 1) Die heil. Familie in architektonischer Einfassung: Jesus, 
Joseph et Marie sont les miroirs de ma vie, qu. fol. 
2) Die Ruhe auf der Flucht in Aegypten, kl. qu. fol._ 
5) Das Mausoleum Johann Casimir's von Polen,  nach du 
Mercy, fol.   
(m) L'hötel de ville ä Paris (nach D. Cortona) unter Franz I, ge- 
baut, 2 Blätter mit Aveline gestochen, qu. fol.  
5) Frontispice de la maison des marchauds clrapiers ä Paris, gr. 
iol. Hauptblalt. 
6) Le magnifique chäteau de Richelieu, en genöral et en par- 
ticulier, 21 Blätter, qu. fol.  
7) Les plans et elevations du Louvre, 3 Blätter von 1676 und 
18, gr. m1. 
8) Das Grabmal Wilhelm's III. von England, fol. 
g) Le plan et clevation du chäteau de Madrid, 2 Blätter, 51-. 
fol.  
10) Les plans et vues du chäteau de Vincennes, 5 Blätter, mit 
Brissart gestochen.  
u) Becueil des plus beaux erliiices et frontispices des cglises de 
Paris. im Partie 15 Blätter, 2enie partie 12 Blätter, qu. 
fol. 
 12) Ehrenpforten in der Vorstadt St. Antoine. der Brücke Notre- 
Dame etc., Ludwig XIV. errichtet, 6 Blätter mit Le l'autre 
gestochen, gr. fol. 
12) SchiiT- und Feuerwerk in Paris unter Ludwig XIV" qu. fol. 
 15) Das Grabmal des B. von Cochorn, fol. 
14)  17) Vier Blätter mit Fontainen, ful. 
lilarot, Dälnlßl, Baumeister, Zeichner und Kupferstecher, der Sohn 
des Obigen, wurde um 1650 geboren. Dieser Marut erscheint 
als Baumeister VVilhelm III. von England; nach der Renuvatioxi 
des Ediktes von Nautes ging nämlich der liiinstler nach Holland 
"in Dienste des damaligen Prinzen von Oranien, nachmaligen liö- 
nigs von England. XVir haben seinerischon im Artikel des Jean 
Mail-et erwähnt, in Betreff der Tlieilnahzne an den Sammlungen 
 des Vaters. Es gibt eine Folge, die unter dem Titel:  Recneil des 
 Sieurs Maroh pöre et fils, lsekannt istu Nach seiner Zeichnung 
 würde der grusse Audienzsnal im Heaggebaut, unil-diesen-lmat er
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.