Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Lodge - Megen
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1748893
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1751803
278 
Mantouano. 
Blantuano , 
vinu in der Venezia cittä nobilissima 1604 erwähnt. In der Sakri- 
stei der S. Markus-Kirche zu Venedig stellten sie in 14 Basreliefs 
die Geschichte des heil. Markus dar. 
Mantouano , 
s. Mantuano 
und 
Ghisi." 
Mantovano , 
Mantuanu. 
Mantuana , 
Diana , 
Ghisi. 
Mantuano , 
Domenico , 
Feti. 
Mantuano , 
s. Ghisi. 
Giov. 
Batista , 
Giorgio , 
Adamo , 
Theodoro , 
Mantuano , 
Andrea , 
Andreasi. 
Mantuano , 
Marcello , 
s. Venusti. 
MQUÜUQIJO, Gaminß, Maler aus Mantua, hlühte um 1540, 
malte Blumen und Früchte, in Oel und Fresco, zu Venedig, 
bino und in seiner Vaterstadt. 
Er 
Ur- 
luantllanü, DIÜUISiÜ, Maler von Bologna, Cav. Donnino genannt, 
wurde 1621i. geboren und in Bologna in der Kunst unterrichtet. 
Später liess er sich in Rom nieder, wo seine Arbeiten solchen Bei- 
fall fanden, dass ihn der Pahsfzum Ritter von S. Giovanni er- 
nannte. Im Jahre 1656 war er in Genua und von da aus begab er sich 
nach Spanien, wohin er nach A. MctellPs Tod berufen wurde. Er 
hatte die Aufsicht über die Decorationen des Theaters von Buen 
Pietiro, malte selbst mehreres und dieses Alles wieder mit solcher 
 Zufriedenheit, dass ihn der König auf Verwenden des päbstlichen 
Nuntius zum Christus-Bitter machte. Er malte Architektur und 
 Perzpelstive auf Kalk und in Wasserfarben. Starb zu Madrid 
168 . 
Müntllältlü, FPBDGBSCO, Maler, erwarb sich um 1650 in Venedig 
durch Blumen- und Fruchtstiiclse Beifall. Auch in Rovigu sind 
 Bilder von ilnn, und dann ist es wohl jener Franz Mantuano, nach 
welchen J. 'l'ruyen für die Gallerie des Herzogs Leupuld das 
Schweisstuch der heil. Veronica gestochen hat. Lebte noch 1665. 
ÜIQIICUEIIIO, Binaldo, Maler, Schüler des Giulio Romano und des- 
sen Gehilfe, der aber in jungen Jahren starb, wie Vasari versi- 
chert. 
llIiIUtLIGIIO, Rafael, Illaler, lernte bei P. Bonacorsi, und erlangte 
Ruf. Er malte mit Fleiss kleine Historien, g_rosse Bilcluisse und auch 
in Fresco. Bei mehreren seiner Bilder beduznte er smh der Zeich- 
nungen des Michel Angela. 
Bliihte um 1550, Wie Vasari angibt. 
Blantuano, DOIIIGUiOO, Iäadircr," der wohl mit Dom. Feti Eine 
Person ist, denn jener Meister (hlirte den Iäemamen Mantuano. 
Folgendes geistreich und kräftig radlrte Blatt ist sein Werk: 
1) Dem heil. Pellegrinns, König von Schottland, erscheint die
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.