Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Lodge - Megen
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1748893
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1751554
Mansnrt, 
Jacques 
Hardouin. 
Man sfeld , 
Gerhard. 
253 
die Duchesne 
"den Nouvelles 
mes illustres, Parisujögß Die Ndtice historique, 
im Athenäunl der Iiuxlste verlas, ist im Auszugein 
des arts IV. 580 ff.  
31811821112, Jacques Hardouin, des Neffe des Olxigen, war eben- 
falls Afchitglat, aber weniger bekannt als dieser. Er baute um 
1756 dle lilrche des heil. Luclwigkzu Versailles und das Schlosa 
Asmeres. 
BIGHSEITI, P0128? Franz, wird auch der Vater des Franz Mansart 
genannt, während. Andere ihn Absalon nennenw S. FrwiWIansart. 
ÜIIIDSChgO , Johann , Maler," wurde 1800 zu Weyer im Regierungs- 
bezirk Linz geboren, und auf der Akademie der liünste in München 
gebildet. Er war schon 55 Jahre alt, als. er diese Anstalt besuchte, 
und Proben seines Fleisses sah man später auf dem liunstvereine 
in München. Er malt Bildnisse und Histurien. 
Mansel, Jakob, nennt Bagan, 
Iiupferstecher Jakob Maennl. 
und 
ihm Ticozzi , 
nach 
irrig den 
Mansfeld, AIHZOYI Johann, Iiupferstecher zu Prag, der ältere 
dieses Namens, genoss von 1705  [I8 den Huf eines geschickten 
Künstlers. Folgende Blätter sind sein Werk: 
1) Jesus von Judas durch einen Iinss verrathen, 4. 
2) Seine (iefangennehmung durch die Juden, 8. 
3) Jesus als Knabe, sauber gestochen, 12. 
4) Author sacramentorum Jesus Christus, gr. 11. 
5) Marienbild in der Nilsolausltirche zu Wien, 12. 
6) Jenes vom heil. Berge in Böhmen, mit der Abbildung der 
Iiirche, 4. 
T) St. Thekla und Lorenz, 8. 
3) Das hoehwiirclige Gut auf dem Altare von Thomas Aquinas 
gehalten, 11,17. Dazu gehören noch drei Blätter mit Figu- 
ren und Symbolen, die sich auf die Jubiliar-Primiz des 
Pater L. Ii. Briielaner beziehen. 
9) Die Heiligen NIai-ia, Dominikus und Catliarina von Siena, 
fiir die Iiosenlaraizz-Bruderschaft in Prag 17-18 gestochen, I4. 
10) Die Erlösung der gefangenen Christen, 2 Blätter. 
11) St. Johann von Nepomuelt, wie er unter einem Baldachine 
im Grabe liegt, mit einem deutschen Gebete. 
12) Das Grab dieses Heiligen, zwei Blätter, 8. und 11. 
15) Bildniss von Armand Jean de Bouthilier de Rance, Abbä de 
la Trappe, 8, 
15,) Josephlll. als Prinz, und- lYlaria Anna als junge Prinzessin, 
11'158, I. 
15) Prospekt der Stadt Prag, mit der Figur K. Iiarl VL, 1721, 4. 
16) Das Griillich Serenische Wappen, für lYI. Fisiugefs Lobredc 
gestochen, 1'251. 
17) Das WNappen des Priimonstratenser Stifts Strahosv, 3. 
18) Jenes der k. Stadt Hradschin in Prag 1722, 4. 
Mansfeld, Gerhard, Iiupfersßecher, der von 17110  56 in Prag 
arbeitete und Bcifall erwarb. Folgende Blüttnr gehören ihm au: 
1) Die llimumlfahy: lYlariä, Carolus Screta pinxit, Gerhnrt 
Mansfeld scul. Prngaß, 4-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.