Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Lodge - Megen
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1748893
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1751434
Blannasser , 
Tobias. 
Blzuming. 
241 
ben, denn crjvnx- lYIitglied der Accadenlia degli Umoristi zu Rom, 
degli Oziosi m Neapel und der Accademia de: Biaccesi zu Palermo. 
Einige seiner Gedichte wurden gedruckt. Starb 16-10. Vgl. Ti- 
007.11. 
Mannasser, TUlJIüS, ein Iiunstverleger, dessen wir hier erveähnen, 
weil man auFBlüttex-n die Buchstaben T M ohne und mit dem exu. 
findet. Mit T M bezeichnet ist ein kleines Blatt mit der Kreuz- 
abnehmung: Flecte ranxos arbor alta tensa laxa visccra, und der 
Tod der heil. Jungfrau: Obituä divae virginis. Auf einem mit G. 
H. fec. bezeichneten Blatte, welches St. Franz vor dem Crucifixo- 
kniend vorstellt, steht xDobias Mannasser Excud. 
NIHHUHSSBY, Damel, Iiupferstecher, der um 1618  1630 in Aug;- 
burg arbeitete. Man findet nnttelmlissige Architektin-blätter von 
ihm, ltlit W. Iiilian stach er die Blätter zur: Basilicae S. S. Udal- 
rici et Afrae Augustae Vindelicururn histuriae. Augsb. 1626. Dann 
ist vun ihm Christus in der Glorie, links zu den Fiissen IYIaria, 
rechts der Engel mit der Waage, xu architektonischer Einfassung. 
Unten eine Stadt mit Pilgern. Ego civitas refugii omnibus ad me 
confugieutilsus Aedes B. V. Matri auxiliatriei in Campo Lycio sa- 
cra. August. Vind. Im Rande: Daniel! Manasser Aug. fec. 1618. 
fol.  
Mannasser, Johann Gaspar, Kupferstechey, ein Zeitgenosse des 
Obigen, blühte ebenfalls in Augsburg. Vun ihm gestochen kennen 
wir: 
1) Wahres Contrafehe und Wuuderwerkh des glorwiircligen 
heiligen Ignatii von Loyola Grossvatters der Gesellschaft 
Jesu. Ignaz steht in der Mitte und umher sind seine Wun- 
der dargestellt, gr. ful. 
Mannasser, Johann Georg, Hnpfersteeber zu Augsburg im 11. 
Jahrhunderte. Folgendes Blatt ist sein Werk: 
I) Die Augsburgische Traube auf einem Piedestal, im Grunde 
die Stadt, rechts und links derselben Männer in älterer 
Tracht, welche sie betrachten. Oben steht:  
Augsburg die Statt von Jahren lang etc. 
Unten liest man: Nobilibus ac amplissimis D D. Jeremias 
Jacobo Stengelio et. Ludovico Rhem etc. fol. 
Mannellius, J. B., 5. Manelli. 
Münni, FEGIIGBSCO, Maler und Zeichner, der Zeitgenosse des P.l 
Berettiuno , mit welchem er_ die Cartops fertigte, _die dem H. Ma- 
nenti und M. Piccioni zu xhren Musxvarbeiten m der St. Peter:- 
liirche dienten. Arbeitete um 1660. 
Mahni, Francescb, s. Manna.  
Männing, Bildhauer zu London, bildete sich daselbst unter Leitung 
von Bacon zum Künstler, und 1355, 815 Njührigier Jüngling, ge- 
wann er die grosse Medaille der k. Akademie zu ondon, mit. dem 
Gypsluodel des gefesselten Prometheus. Dieses VVerk hat Hol] für 
die Illustratiuns of modern Sculpture etc" by T. H. Harvey _1855 
gestochen. 
Nllglerls Künstler-Lax: VIII. Bd. 16
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.