Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Lodge - Megen
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1748893
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1751264
224 
Malton , 
Jakob- 
Man , 
Cornelis 
7- 5) Old Palace Yard, ftom Margaret Street, gr." qu. fol. 
  0) New_ Palace" Yard, gr. qu. ful.  
7) Hing Street Guildhnil, gr. fo]. 
8) The Dllansion Hause, gr. qu. fol.  
9) O Ansichten von St. Petersburg, 178g und g0'nach J. Heareä 
Zeichnungen, fol.   
10) St. Pavls Covent Garden, 1737; qu. fui. V 
11) Die Ansicht von Gibraltar, ohne Namen, roy. qul fol. 
Malton, Jaküby Architekt, fing in England sehr Vieles zur Ver- 
besserung der Garterr und Landbauluxust bei. Ex schrieb auch 
 ein Werk darüber, das 1805.. zu Leipzig auch m deutscher Sprache 
 erschien.     
Malvany, Mälei aus Iflälidä "iibt gegenwärtig in Lpudon seine 
Kunst. Er "malt  npd in neuester Zeit hat Ward 
jenes des berlihuzten Dlchters Th. Moore gestochen.  . 
Malvxco, Tommaso, Bildhaüer von Nola, ein beriihniter Bünst- 
1 1er, der gegen das Ende des 15.(Jahrhunderts lebte. Er fertivte 
das Mannorbildniss der schönen Beatrice, für welche der berührätev 
 Arzt Ambrosio Leone von Nola in Liebe gliihte. Diese Dame giab Ver. 
anlassung zu vielen poetischen Ergiessungen. Von der Geschichte den 
selben und von dem Bilde berichitet A. Leone in dem VVerke: An- 
tiquitatum nec non historiärum ui-bis et agri Noläe. "Der Dichte;- 
Tebaldeo weihte ihr einige Sonette.    
Malvieux: Paul: _Bupi'erstecher, geboren zu Dresden" 1'765, ge- 
storben zu Leiämlg i791._ Er machte seine Studien zu Wien unter 
Schmutzer_, im später zeichnete er neben seinen Arbeiten mit dem 
Stichel fleissig iinter _Anleitung von Fiiger. Sein Leben war kurz, 
aber es finden eich eine Menge vonVignetten von ihm, die er zu 
Alxingefs Gedichten, FriedricHs bituationen, Scliinlfs Fragmen- 
x ten und Ausstellungexi, Dyana-Sore, zurTandora, zu Lafontai- 
ma's Scenen, zuin_ Wiener-Almanach von 1737 u. s. w. fertigte. 
Dann erwähnen wir; 
 1) Denkmal auf die Schauspielerin G. Jacquet.  
2) Ein solches auf den Freiherrn" von Lupresti, der im Schloss 
 Bama lIl Ungarn fur's Vaterland starb.  
3) Das Bildniss des Prediges Hilchenbach. 
Maly, JOl-lüllll; Bildhauer und Mitglied der Prager Malerbruder- 
schaft 1548. Dieser Notiz bringt Riegger in seiner böhmischen 
Statistik bei.   
Mamertini , 
Antonio , 
Antonello 
da Messina. 
Müll, COIIIGlIS (18, Maler und Radirer, der 1621 in Delft gebo- 
ren wurde, nicht 1321, wie Ticozzi angibt. Seine ersten Meister 
kennt man nicht, es ist aber bekannt, dass de Man frühzeitig 
nach Frankreich und Italien reiste, um sich Meisterwerke zu fer- 
nerem Studium zu suchen. In Florenz lebte er zwei Jahre im 
Dienste eines Nobile, hierauf besuchte er Rom und Venedig, und 
endlich ging er ins Vaterland zurück. Da malte er neben andern 
alle Aerzte und Wundürzte, welche zu seiner Zeit in Delft lehten. 
Diese Bilder sind im Geschmaelae-Titiads gemalt, und ein geriilnxx-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.