Bauhaus-Universität Weimar

Titel:
Lodge - Megen
Person:
Nagler, Georg Kaspar
Persistente ID:
urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1748893
PURL:
https://digitalesammlungen.uni-weimar.de/viewer/resolver?urn=urn:nbn:de:gbv:wim2-g-1750846
182 
Blaget , 
Nloriz. 
IN 
ß-Ingius , 
Giov. 
16 Jahren starb. 
ders nach Padua. 
Ihre Arbeiten 
kanlen 
nach Italien , 
sogar 
beson- 
Magßt, HIQTIZ, Glasmaler von Paris, wurde 1681 Layenhrudcr der 
läecollets, und arbeitete da noch immerfort. Durch Lennir (Musöe 
de monumens frangaisjr. 50) ist sein Andenken erhalten. ÄEr und 
A. Goblet schrieben auch über ihre Kunst. Starb 1709 im 49. 
Jahre.  
M355, 
Johann 
Nepomuk , 
Maag. 
lilagg, A310", Iiunstliebhaber, ehedem Offizier der k. bayrischen 
Armee, jetzt POSibßElIlICF in München, wufde 1788 in Landshut 
geboren. Er malt Landschaften, die öfter mit einem hlonogramme 
bezeichnet sind. ' 
Maggßs 5 
Muges. 
Milggl, Carlü; Zeichner, bereiste vnu 1570  73 die Levante 
Syrien und Aefgypten, und bei dieser Gelegenheit entwarf m- n; 
einem Rcisewerlse verschiedene Zeichnungen , die er nachw-äl-{S durch 
die berühmtesten Künstler der Zeit in Miniatur malen liess. Das 
Werk blieb im Nlanuscripte, das H84 aus der Bibliothek des Her- 
zogs de 1:1 Valliere um 2000 Liv. irerlaault wurde. Den jetzigen 
Besitzer kennen wir nicht. ' 
Maggl oder MaglllS, GlOVünUl, Maler, Radirer und Form- 
sehneider, wurde um 1566 in Rom geboren, und hier erlernte er 
die Anfangsgründe der Iiunst bei verschiedenen lYleistern. Die 
Malerei scheint er bald aufgegeben zu haben, denn es ist nur eine 
grosse Anzahl von Blättern von ihm vorhanden; seiner Gemälde, 
in Landschaften und Figuren bestehend, geschieht keine Erwäh- 
nung. Sein Todesjahr ist nicht bekannt, doch erfolgte es bald 
nach 1630. Man rühmt ihn wegen seines Talentes zum burleslcen 
Dichter, bei allen Anlagen blieb er aber stets ein armer Teufel. 
E. Sadeler und Greuther haben nach ihm gestochen. 
Von seinen Werken erwähnen wir: 
1) Ein Irleiligervzu Pferd, vor ihm ein isnicnder Landxnamz, 
gr. qn." 8. Holzschnitt, 
2) Christus das Iireuz tragend, G. R. 1VI. J. P. N. fec., gr. 
u. 8. 
5) iIJie heil. Familie, wie das Kind gebadet wird, nach G. R0- 
mano. Maggins sc. 
4) Marteii der Minoriten in Japan 1597, Maius de]. Rom. 1598, 
r u. u .  
5) Das Brustbild eines Cardinals in natürlicher Griisse, fol. 
6) Böildnisse der Könige von Frankreich, m ganzer Statur, 
1 lO. 
7) Die grosse Girandola auf der Engelsburg. 1600, gr. fol. 
8) Ansicht von Buda in Ungarn, grusse Landschaft, rechts eine 
Ruine. Maius inv, et fec 1595, qu. fol- 
g) Ansichten und Durchschnitte vmfS. Maria di Loretto in der 
Mark Aneona, nebst den Abbildungen der in Malerei und 
Stuck so reich verzierten Wände von Rafael, Contucci, San- 
sovino. Mnggi et Viucent sc.. 10 Blätter, qu. fol. u. 8. 
19) Der grosse "Fannenapfel des "M010 Adriane, 1618, gr, 3. 
11) Der Catatalls bei den Leiehenfeierliczhlseiteix Pahst Sixtus V.. 
und jener des Herzogs Alexander Furnese, hl.  fol.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.